A Live Divided – The Great Escape

Written by Totti. Posted in A, CD-Berichte

Tagged: , , , , ,

Published on Januar 25, 2013 with No Comments

Band: A Live Divided
Titel: The Great Escape
Label: AFM Records
VÖ: 2013
Genre: Electro Rock
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten Jünemann

AFM Records schickten am 18. Januar die Electro-Rocker A LIFE DIVIDED mit ihrem aktuellem Album “The Great Escape” ins Rennen, um noch mehr Fanschaften im Elektro-Goth-Rock-Genre für sich zu gewinnen.

Keine EISBRECHER Kopisten sondern eigenständige Musiker zelebrieren ihren eigenständigen Sound der unglaublich gute Chancen hat, auch im Radio gespielt zu werden, wie beispielsweise die Single „Heart On Fire“ anno 2011.
Zeitnah steht der Song „The Last Dance“ in der Single-Planungsmaschinerie.

Aber wer sind A LIFE DIVIDED, was bedeutet der Titel „The Great Escape“?

„Seit rund vier Jahren schon liefern die Münchner musikalische Philosophier-Häppchen für Emotions-Fans. Auf ihrem neuen, am 18. Januar 2013 erscheinenden Album „The Great Escape“ dreht sich alles um das Thema Flucht und dessen viele Gesichter. Erneut bilden dafür mitreißende Rock-Songs mit Elektro-Ambiente eine Grundlage, die sämtliche Ketten zu sprengen in der Lage ist.

„Flucht kann ganz unterschiedliche Facetten haben“, bereitet Sänger und Songwriter Jürgen Plangger auf seine neue musikalische Reise vor. „Flucht kann emotional wütend, befreiend, ohnmächtig, resignierend oder hoffnungsvoll motiviert sein – und irgendwo ist sie meist alles zusammen.“

„Jeder von uns war schon einmal mit Flucht konfrontiert, aus welchen Beweggründen auch immer“, so Jürgen. „Viele Leute halten sich selbst in Gefangenschaft – seien es gesellschaftliche Zwänge oder Dinge, die sich jemand einfach so selber auferlegt. Viele träumen davon, einfach auszubrechen. Aus ihrer Beziehung, ihrem Job, ihrem Alltag oder der Gesellschaft. Einige von uns werden auch durch ihre Umgebung oder ihre persönlichen Umstände in eine Situation gezwungen, aus der sie sich selbst nicht befreien können. Doch egal wie das persönliche Schicksal lautet – Jeder von uns trägt diese Sehnsucht in sich, einmal alles hinter sich zu lassen und ganz neu anzufangen.“

Keine Panik, flüchten muss niemand wenn das Album anfängt im Schacht zu rotieren denn es folgt moderner melodischer und mit fetten Gitarren bestückter Elektro-Goth-Rock der einen fast dazu zwingt, in den Takten wohlfühlend mit zu wippen, sich zu bewegen denn die teils radiotauglichen, tanzbaren Melodien sowie auch die härteren Nummern die eher zum Haupthaarschütteln einladen, bohren sich tief ins Gehörgebälk und wollen dort nicht mehr raus.

Kein MEGAHERZ, EISBRECHER, RAMMSTEIN (um nur die derzeit bekanntesten Genrekollegen zu erwähnen) oder sonstige Genre-Freunde werden kopiert oder nachgeäfft denn man kann mit der Stimme und dem hervorragenden Sound seine ganz eigene Duftmarke hinterlassen.

„The Great Escape“ wurde von Erik Damköhler und Jürgen Plangger aufgenommen und produziert, für den Mix konnte man Tue Madsen (Antfarm Studios) gewinnen, fürs Mastering war Mikka Jussila (Finnvox Studios) verantwortlich.“

Als traditioneller Metalhead der gerne öfter über den Tellerrand schaut und in andere Genres schnüffelt und wildert, kann ich hier bedenkenlos den flotten Fünfer ziehen.
Selten packt mich Elektronikrock dermaßen an die …
Ihr wisst schon….

Tracklist:

01. Lost
02. It Ain’t Good
03. Clouds Of Glass
04. The Last Dance
05. Game Over
06. Feel
07. Perfect Day
08. Foreign Rain
09. Wait For Me
10. Goodbye
11. On The Edge
12. Space
13. If You Want To
14. The Last Dance (Eisbrecher Mix) *
* Bonustrack auf Erstauflage (Digipak)

Besetzung:

JP (voc)
Korl (drums)
Toby (bass)
Mike (guit)
Tony (guit)
Erik (programming, guit & keys)

Internet:

A Live Divided Website

A Live Divided @ Facebook

A Live Divided @ Twitter

A Live Divided @ Last FM

About Totti

Browse Archived Articles by