Band: Arch Enemy
Titel: As the Stages Burn!
Label: Century Media Records
VÖ: 2017
Genre: Melodic Death Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Ronja

Arch Enemy – As the Stages Burn album artwork, Arch Enemy – As the Stages Burn album cover, Arch Enemy – As the Stages Burn cover artwork, Arch Enemy – As the Stages Burn cd cover„We are ARCH ENEMY and this is fucking WAAAA…R!“
„As the Stages Burn“ ist zwar nicht das erste Livealbum der nun seit 20 Jahren bestehenden Band, aber es ist das erste Album, welches mit Alissa White-Gluz am Mikro, live aufgenommen wurde.
Auch die Location unterscheidet sich von den anderen Livealben. „As the Stages Burn“ wurde nicht wie sonst so oft in Japan aufgenommen, sondern im Mekka aller Metaler, dem Wacken Open Air! Zum 20. Jubiläum der Band wurde die Headlinerbühne buchstäblich „zum Glühen“ gebracht.

„As the Stages Burn“ beinhaltet nicht nur Songs der aktuellen Platte, auch ältere Klassiker und Hits der Band haben es in die Setlist geschafft. Das Livealbum könnte man generell als eine Art „Best of“ beschreiben. Schon beim bloßen Zuhören fühlt man sich in die Menge und das Konzert hineinversetzt. Es ist unglaublich, welche Energie ARCH ENEMY live ausstrahlt.

Alle Musiker sind topfit und es ist kein Makel herauszuhören. Was Alissa angeht – die Band hat mit ihr definitiv eine würdige Nachfolgerin gefunden. Selbst älteren ARCH ENEMY Hits verleiht sie ihre ganz eigene Note und es ist einfach unglaublich, was diese Frau alles aus ihren Stimmbändern herausholt.

Der Sound an sich, ist einfach nur bombastisch produziert. Die Instrumente und die Stimme sind wirklich sehr gut in der Waage gehalten. Der „cleane“ Sound, der manchmal vergessen lässt, dass es sich um ein Livealbum handelt, könnte einigen etwas „zu sauber sein“, doch ich persönlich mag es sehr gerne wenn man alles hören kann. 😉

Fazit: Ein schon fast perfekt produziertes Live Album, das große Vorfreude auf kommende ARCH ENEMY Konzerte macht. Jeder, der sich als Fan der Band versteht, sollte devinitv im Besitz dieses Albums sein.

Tracklist:

01. Khaos Overture
02. Yesterday Is Dead And Gone
03. War Eternal
04. Ravenous
05. Stolen Life
06. My Apocalypse
07. You Will Know My Name
08. Bloodstained Cross
09. Under Black Flags We March
10. As The Pages Burn
11. Dead Eyes See No Future
12. Avalanche
13. No Gods, No Masters
14. We Will Rise
15. Nemesis
16. Fields Of Desolation

Besetzung:

Michael Amott (guit)
Daniel Erlandsson (drums)
Sharlee D’Angelo (bass)
Jeff Loomis (guit)
Alissa White-Gluz (voc)

Internet:

Arch Enemy Website

Arch Enemy @ Facebook

Arch Enemy @ Twitter

Arch Enemy @ Youtube

Arch Enemy @ Instagram

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close