Blaze Of Perdition – Conscious Darkness

Band: Blaze Of Perdition
Titel: Conscious Darkness
Label: Agonia Records
VÖ: 03.11.2017
Genre: Black Metal/Progressive Black Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Peter

blaze-of-perdition-conscious-darkness-album-artworkAndere Szenemedien ergingen sich teils in wahren Lobeshymnen auf das dritte Album Conscious Darkness der Polen Blaze Of Perdition. Stimmt schon, nach einem tragischen Unfall auf Tour, der dem damaligen Sänger das Leben kostete und weitere Mitglieder verletzte, hatte die Truppe allen Grund, erst recht dunkle Musik zu machen. Schon die bisherigen Outputs waren wenig leicht zu konsumierender Black Metal. So auch jene auf dem neuem Runndling, der mit insgesamt nur vier Tracks zu jeweils bis zu einer Viertelstunde dennoch ein ganzes Album wurde.

Ich stimme nicht ins Lobgeheul ein. Zwar beginnt Conscious Darkness mit einem gesprochenen Intro spannend und atmosphärisch, aber mir wollte sich die Komplexität der vier Tracks trotz zahlreicher Durchgängen nicht griffig erschließen. Schon dunkel, aber zugleich zu strukturlos; zu verworren, ohne Anhaltspunkte im Songwriting ist mir das Ganze geworden. Nicht schlecht, aber andere schwarze Alben haben das heuer schon besser beinhaltet.

Tracklist:

01. A Glimpse of God
02. Ashes Remain
03. Weight of the Shadow
04. Detachment Brings Serenity

Besetzung:

n/a

Blaze Of Perdition im Internet:

Blaze Of Perdition @ Facebook

Blaze Of Perdition @ Bandcamp

Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close