Brainstorm – Midnight Ghost

brainstorm-midnight-ghost-album-cover

Band: Brainstorm
Titel: Midnight Ghost
Label: AFM Records
VÖ: 28/09/18
Genre: Power Metal
Bewertung: 4,5/5

Die Power Kreativlawine, Brainstorm aus Deutschland ruckelt erneut am Thron des Power Metal.

In letzter Zeit ist wirklich schwer geworden, da viele sagenhaft tolle Power Metal Bands ihrer Alben auf den Markt geworfen haben. Allesamt haben wirkliche Perlen produziert und so fragt sich meine Person betreffend. Gibt es eine zweite Popularitätswelle in diesem Bereich?

Mit „Midnight Ghost“ greifen abermals Brainstorm nach dem Zepter, um es eifrig zu schwingen. Ihre unterwanderte Mischung aus dunklen Elementen und leichten Syntheinlagen ist seit jeher ein gutes Konzept. Honoriert wurde es leider Gottes nur von einer eingeschworenen Keimzelle des Power Metal Sektors.

Die Frage, die sich mir stellt, an was dies wohl bis dato gelegen haben kann. Denn kenne fürwahr kein einzig schlechtes Brainstorm Album. Bin ja Fan dieser Kapelle seit ihrem grenzgenialen „Ambiguity“ und verfolge eisern deren Discographie.

Brainstorm sind einfach anders, bekanntermaßen hat ihr Power Metal eine Mischrezeptur, welche den Power Metal deutlich moderner klingen lässt. Dynamik und die Gesamtqualität waren stets ein Preis den die deutschen Power Metal Heroes ergattern konnten. Dies hätte schon längst für einen globalen Durchbruch reichen müssen. Keine Ahnung wieso nicht und ist obendrein nicht wichtig, denn Brainstorm machen ihre Musik für den verspielt liebenden Power Metal Fan abseits der Drachen und Schwertwelt.

Dunkel und mit vielen trüben Komplettierungen wird durch eine Musikwelt geleitet, welche viele Sturmböen mündend zu einem Orkan wirken lassen. Das unbehagliche Flair nimmt der Hörer und eingeschworene Fan gerne in Kauf, erfahrungsgemäß weiß er um die handzahmen Ruheparts, bevor neuerlich ein Sturm aufkeimt, der mitreißt und einem eine steife Brise ins Gesicht bläst.

Vielfalt, eine erkennbare Weiterentwicklung machen es erneut aus, dass Brainstorm eine Megascheibe aus dem Nichts geschaffen haben.

Fazit: Alle Daumen hoch für den dunklen Power Metal aus dem Hause Brainstorm. „Midnight Ghost“ ist wiederholt eine Scheibe die sich der Power Metal Fan getrost in den Warenkorb legen kann.

Tracklist

01. Devil´s Eye
02. Revealing The Darkness
03. Ravenous Minds
04. The Pyre
05. Jeanne Boulet (1764)

06. Divine Inner Ghost
07. When Pain Becomes Real
08. Four Blessings
09. Haunting Voices
10. The Path

Besetzung

Andy B. Franck (voc)
Torsten Ihlefeld (guit)
Milan Loncaric (guit)
Antonio Ieva (bass)
Dieter Bernert (drums)

Internet
[social_vc_father][social_vc_son url=“http://www.brainstorm-web.net/“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-globe“][social_vc_son url=“https://www.facebook.com/officialbrainstorm“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-facebook“][social_vc_son url=“https://www.instagram.com/official.brainstorm“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-instagram“][/social_vc_father]
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close