DARK COLONY – Dark Colony

DARK-COLONY-Dark-Colony-cover-artwork

Band: DARK COLONY
Titel: Dark Colony
Label: Pro Stata Records
VÖ: 12/07/2019
Genre: Death Metal
Bewertung: 4,5/5

DARK COLONY aus der Schweiz existieren erst seit 2017 und legen nun mit „Dark Colony“ das gleichnamige Debüt vor. Die Band setzt sich aus DAMNATION CALL Mitgliedern beziehungsweise aus ex-ANARCHUS, ex-VERSUS, ex-WITH HATRED und ex-SHROUDSHIFTER Miststreitern zusammen. Beim Start des Albums dachte ich schon, verdammte Scheiße, hier haben wir es mit einer reinrassigen SLAYER Coverband zu tun, weil das einleitende Intro hätte komplett aus der Feder von den „SCHLAYA“ Mannen stammen können. Rechnung nicht mit dem Wirten gemacht, denn folgernd schallen tolle, eigenständige Death Peitschenschläge aus den Boxen, welche ebenfalls an viele Glanztaten etlicher Florida Todesbleikapellen erinnert, im Gegensatz dazu merklich mit viel Eigenständigkeit daher krachen.

Den Knüppel einmal erst ausgepackt fungieren die Jungs wie eine wild gewordene Bestie und prügeln mit Genuss den Rücken des Hörers. In vielerlei Hinsicht bieten die Jungs eine gekonnte Mischfärbung zwischen Old School Death Metal und etlichen neuen technischen Gelagen des von uns heißgeliebten Todesstahls.

Die Death-Dampfwalze aus Freiburg/Tentlingen zieht ihre Wege und macht hier alles platt, was sich ihr in den Weg stellt. Die erstaunlich durchdachte Urgewalt kommt mit vielen technischen Riffeinlagen rüber und diese bieten gegenüber dem bitteren Prügeln eine willkommene Abwechslung im Todesbleiabschlachten, dass von den Schweizern im Dauerfeuer raus gedonnert wird.

Die oftmals mit leichten Komplexitäten versehen Passagen duellieren sich bestens mit den straighten Angriffsattacken des Death Metal. Old-schoolige Death Metal Einlagen batteln sich mit leichten Thrash und Technical Death Elementen und somit ist den Jungs aus Freiburg eine prächtige Mischung gelungen, die keine Wünsche offenlässt.

Fazit: DARK COLONY donnern mit voller Kraft und endloser Energie dahin, die jeden Death Metal Fan faszinieren werden.

Tracklist

01. Arrival (Intro)
02. Dimension Gate
03. Condemned by the Holy Court
04. Gemini
05. The Vector
06. Infected by the Evil

07. Creation of Carnage
08. Intergalactic Chaos
09. Voices of Death
10. Planet Conqueror
11. Dark Colony
12. Endless Suffering

Besetzung

Manfred Schwaller – Drums
Silvio Riedo – Guitar
Phil Veluz – Vocals
Mathias Burri – Bass
Julius Menth – Guitar

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close