David Reece – Compromise

Written by Totti. Posted in CD-Berichte, D

Tagged: , , , , , ,

Published on November 13, 2013 with No Comments

David Reece – Compromise (CD Review)

Band: David Reece
Titel: Compromise
Label: AOR Heaven
VÖ: 2013
Genre: Hard Rock, Heavy Rock
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten Jünemann

ACCEPT, BANGALORE CHOIR, GYPSY ROSE,….

DAVID REECE sollte Hard´n´Heavy Rockern ein Begriff sein und knapp 5 Jahre nach seinem letzten Sologang wird es nun Zeit für ein neues solistisches Lebenszeichen des Ausnahmesängers!
Und hier ist es: „Compromise“!

Aber, es werden glücklicherweise nicht viele hörbare Kompromisse gemacht, denn anstatt im Fahrwasser des melodischen AOR-lastigen Rock zu schwimmen, wird hier konsequent traditioneller Hard Rock/ Heavy Rock erster Klasse geboten.

Der einzige Abstrich: die nicht so überzeugende Coverversion des CCR Songs „Fortunate Son“ kann nicht wirklich punkten und im Gesamtkontext des Album wirken die beiden sehr guten Balladen etwas befremdlich was einzig und allein daran liegt, dass hier sonst rockend Vollgas gegeben wird!

Mr. REECE muss sich auch nicht wie diverse andere Sangeskünstler seines Fachs/seiner Größe selbst kopieren und kann seiner voluminösen Stimme komplett freien Lauf lassen, was diesem Album wohl auch dem meisten Spaß zuzuschreiben ist!

Satte Gitarren, sehr gutes Songwriting, überzeugender Sound und hörbare Spielfreude lassen dieses Album einen kompletten Fünfer einholen und zu einem hardrockenden Highlight dieses Jahres werden.

Tracklist:

01. Disaster
02. End of it All
03. Fortunate Son
04. Someone Beautiful
05. Along For the Ride
06. Coast to Coast
07. All Roads Leave to War
08. Where My Heart Belongs
09. Everything to Everyone
10. Evil Never Dies
11. Treasure Hunter

Besetzung:

David Reece (voc)
Ronnie Parkes (bass)
Jack Frost (guit)
Kelly Peterson (guit)
Paul Morris (keys)

About Totti

Browse Archived Articles by