Band: Delain
Titel: Lunar Prelude
Label: Napalm Records
VÖ: 19. Februar 2016
Genre: Gothic Rock/Symphonic Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Lazer

Die Niederländer von Delain kredenzen uns in der Wetter betreffenden Übergangszeit eine sehr gehaltvolle EP namens „Lunar Prelude„.

Die Symphonic Metaler aus Zwolle packen nicht nur zwei brandneue Songs („Suckerpunch“ und „Turn The Lights Out“) auf diese EP, nein, sie erfreuen uns auch mit Live-Aufnahmen. Dem noch nicht genug, kommt „Don’t Let Go“ in einer komplett neuen Version daher. Wow, ziemlich viel Input und viel Aufregung Eingangs. Da muss die CD aber diese soeben geschürte Vorfreude erstmal bestätigen. Ich kann es vorwegnehmen – „Lunar Prelude“ kann alles erdenkliche bestätigen und wird ihrer vorangegangen Euphorie vollends gerecht.

Die neuen Tracks sind absolut gelungen und schmiegen sich ansatzlos und trocken in die bisherige Diskographie Delians. Was allerdings bei „Don’t Let Go“ tatsächlich neu ist, war für mich nicht erhörbar, außer, dass die neue Version ganze sieben Sekunden länger dauert.

Zu den Live-Songs kann und muss man nicht mehr viel neues erzählen. Delain spielt live eben genau so gut wie im Studio.

Mein Fazit: Die Punktevergabe bezieht sich hiermit nur auf die beiden neuen Songs. Die sind nämlich spitze und gehen ordentlich ab. Die „neue Version“ von „Don’t Let Go“ lasse ich mal aussen vor, und die restlichen Songs wurden schon vor zwei Jahren auf bestimmt massig vielen Platformen rezensiert.

Tracklist:

01. Suckerpunch
02. Turn The Lights Out
03. Don’t Let Go (New Version)
04. Lullaby (Live 2015)
05. Stardust (Live 2015)
06. Here Come The Vultures (Live 2015)
07. Army Of Dolls (Live 2015)
08. Suckerpunch Orchestra

Besetzung:

Charlotte Wessels – Vocals
Martijn Westerholt – Keyboards
Timo Somers – Guitars
Merel Bechtold – Guitars
Otto Schimmelpenninck Van Der Oije – Bass
Ruben Israel – Drums

nternet:

Delain Website

Delain @ Facebook

Delain @ MySpace

Delain @ Twitter

Delain @ YouTube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close