Der Rote Milan – Moritat

Der-Rote-Milan-Moritat-album-cover

Band: Der Rote Milan
Titel: Moritat
Label: Unholy Conspiracy Deathwork
VÖ: 01/02/2019
Genre: Black Metal
Bewertung: 4.5/5

Kommen wir zu etwas sehr erfreulichem, nämlich der Rezension der neuen Scheibe Moritat der deutschen Black Metaller DER ROTE MILAN. Erfreulich ist die Sache deshalb, weil die Truppe auf Ihrem Zweitling die hohe Formkurve des Debüts bewahrt, beziehungsweise in meinen Ohren sogar muskalisch und inhaltlich noch interessanter wurde.

Ein Reviewer eines anderen Metalzines schrieb, dass der Drummer der Band danebenkloppe, dass es nur so eine Freude sei. Tut mir leid, aber der Reviewer muss taub sein oder Gehörgänge haben, die die Schallwellen über drei Ecken zeitverzögern – oder aber einfach keine Ahnung. Egal, unser kleines Zine ist da, um euch besser zu informieren! (Harhar!,  Anm. d. Verfassers)

Wie schon am Debüt machen Der Rote Milan Black Metal mit deutschen Texten und historischen Themen, diesmal aus der Zeit des Dreissigjährigen Kriegs zwischen 1618 und 1648. Wird spannend umgesetzt, man kann sich mit Musik und Texten beschäftigen. Auch die Produktion ist ordentlich. Ein rundum gelungenes Rundscheibchen, das bei mir noch öfters laufen wird.

Tracklist

1. Die Habsucht
2. Drohende Schatten
3. Gnosis der Vergänglichkeit

4. Der letzte Galgen
5. Der Findling
6. Moritat

Besetzung

I : Git
II: Git
III: Voc
IV: Dr
V: B
VI: Geist

Internet
Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.

Comments are closed.