Band: Desacralised
Titel: Sapiens Uncrowned
Label: Shiver Records
VÖ: 18.09.15
Genre: Black Metal/Death Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Peter

Desakralised sind eine Black Metal/Death Metal-Truppe aus Belgien, die in den Augen der Journaille noch für „Aufhören“ sorgen wird. Mit ihrem Debüt Sapiens Uncrowned wollen sie also die Krone der Schöpfung, uns alle, von ihrem Thron stossen. Dazu treten sie mit einem dunklen, teils zähflüssigen sonischen Gebräu aus schwarzem und angeschwärztem Death Metal an, der oft sogar noch in die Schublade des Black Metal kippt. Wir können also davon ausgehen, dass Desakralised mit der Menschheit auch die Grenzen zwischen den Genre-Schubladen absetzen wollen.

Und ich finde, das gelingt ihnen schon sehr gut – alle Achtung für ein Debüt! Die Burschen treten zwischen dem eigentlichen Opener Desire of Superiority und dem Schlusspunkt der Platte in insgesamt zehn Tracks (samt Intro) teils das Gaspedal durch und rumpeln ordentlich durch die Musikwelt, erzeugen aber teils auch eine düstere SloMo-Atmosphäre. Der Quasi-Titeltrack Sapiens als Rausschmeisser beginnt gar technoid, macht dann aber auch keine Gefangenen. Kurz, Daumen nach oben und vier Punkte für eine runde Sache aus Belgien!

Tracklist:

01. Intro
02. Desire of Superiority
03. Unblessing the Moor
04. The Way of Larvy
05. To my Sword
06. 1831
07. Court of Apostate
08. Interlude
09. Pray
10. Sapiens

Besetzung:

GÆTN: Bass & Vocals
JULIEN: Guitars
NEHEMIE: Drums

Desakralised im Internet:

Desakaralised @ Facebook

 

Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.