Dying Grogeous Lies – First World Breakdown

Written by Lazer. Posted in CD-Berichte, D

Tagged: , , , , ,

Published on Februar 09, 2015 with No Comments

Band: Dying Gorgeous Lies
Titel: First World Breakdown
Label: Massacre Records
VÖ: 20. Februar 2015
Genre: Female-Fronted Thrash Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Lazer

Wir schreiben das Jahr 2009, als sich die fünf Musiker/innen aus Kulmbach, Deutschland, entschlossen, gemeinsam Musik zu machen.
Jetzt, im Februar 2015, tragen Dying Gorgeous Lies ihr Zweites Album “First World Breakdown” an die Verkaufsstände. Dying Gorgeous Lies verleihen dem “Female-Fronted-Metal” eine ganz neue Note.

Gleich mit dem Opener und Titelsong “First World Breakdown” legen die Deutschen ordentlich los und drücken so richtig auf die Tube. Nach kurzen Augenblicken lässt der Drive und die Energie, die der Song von Beginn weg versprüht, die Nackenmuskulatur zucken und den Kopf auf- und abbewegen. Was sonst noch gleich auf den ersten Tönen hörbar ist – Dying Gorgeous Lies ist vocaltechnisch weder Kategorie Nightwish oder Lacuna Coil, noch Arch Enemy oder Arkona. Nein, Dying Gorgeous Lies kreiert definitiv eine neue, aber sehr begeisternde, Art des Female-Fronted-Metal. Die Drums sind treibend ohne Ende. Der Bass ist bebend und die Riffs sind hammerhart, schroff und dreckig. Die Melodien sind eingehend und haben definitiv Wiedererkennungswert. Die Vocals sind rau und gehen right in your face.

Alles in Allem sind Dying Gorgeous Lies technisch sehr präziese und hochprofessionell unterwegs. Die Arrangements sind klasse und die Songstrukturen sind durchdacht und fein angeordnet. Die Tracks verbreiten Energie ohne Ende und man bekommt sofort Lust auf ne Liveshow.

Mein Fazit: Technisch sehr ausgereifte Platte mit dem gewissen Etwas. First World Breakdown hat massig Power und geht ab wie Sau. Headbanging- und Moshpitpotential schon fast gesundheitsgefährdend vorhanden. Den minimalen Punkteabzug gibt es nur, weil zehn Songs von diesem Material etwas zu wenig sind. Da könnte man als Hörer auf alle Fälle noch das Ein oder Andere Stück vertragen.

Tracklist:

01. First World Breakdown
02. Rise Again (Album Version)
03. Wipe Out Yourselves
04. Suppressing Fire
05. Join My Hate (Album Version)
06. Schein (feat. Nord)
07. Riot.Call
08. Jay (feat. Markus A. Giestl)
09. No. 759
10. United

Besetzung:

Lisa “Liz Gorgeous” Minet – Vocals
Marcel “Mashl J.” Völkel – Guitars, Backing Vocals
Bernd “E.Burned” Stübinger – Guitars
Sascha “Buzz’D Joe” Schulze – Bass
Stephan “J.J.” Straubinger – Drums

Internet:

Dying Gorgeous Lies Website

Dying Gorgeous @ Facebook

Dying Gorgeous @ Youtube

About Lazer

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Browse Archived Articles by

No Comments

Comments for Dying Grogeous Lies – First World Breakdown are now closed.