Band: Eldorado
Titel: Babylonia Haze
Label: Dejame Decirte
VÖ: 2015
Genre: Classic Rock
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

Wie beschreibt man einem, der die Band Eldorado bis dato noch nicht kannte? Nun ganz einfach man sagt es handelt sich hierbei um eine spanische Antwort zwischen Bad Company, Deep Purple und Led Zeppelin. Persönlich habe ich die Spanier mit ihrem Werk „Golden“ schätzen und lieben gelernt. Schon damals hat man uns eine breite Palette der genannten Truppen vorgelegt. Ist doch schon einige Zeit aus und so verwunderte sich meine Person als nun „Babylonia Haze“ ohne jegliche Vorankündigung im Postkasten landete. Man konnte sich gegenüber dem Vorgänger weiter steigern und zeigt sich in voller Rockpracht. Sie werden nach wie vor als die spanische Classic Rock Hoffnung gehandelt und erst einmal in den neuen Rundling reingehört, wird man feststellen, dass diese Aussage nicht von ungefähr kommt. War vielleicht der deutlicher moderner angehaucht, oder bezeichnen wir es so, man gabt sich etwas moderner, so hat man diesen Akzent komplett ad acta gelegt und zeigt sich dieses mal um Ecken klassischer Orientiert. Dennoch klingen die Stücke niemals altbacken und man hat seinen ganz besonderen Reiz und bringt die Bude zum Rocken. Es mag vielleicht sein, dass man aufgrund des Genres sich selbst etwas einschränkt, dennoch könnte man nicht sagen, dass die Spanier hier nicht erfrischende Akzente setzen können. Zumal definitiv schwierig, aber mit dem vorliegenden Album erspielt man sich binnen Zehntelsekunden in jedes Classic Rockherz und kann sicherlich auch jüngere Fans für das Genre begeistern. Es steht einfach für die Spanier mit welchem Verstand sie sich hier auf einem sehr schweren Genrepfad bewegen und trotzdem nicht abgelutscht klingen. Nur wenige Bands des Genres schaffen es, die Vergangenheit in die Gegenwart zu transferieren, ohne dass man dabei Qualität einbüßt oder irgendwo auf der Zeitachse stecken bleibt. Eldorado haben das bis dato geschafft und mit dem neuen Rundling erst recht.

Fazit: Für Classic Rockfans gibt es hier eine Perle die man sich durchaus zulegen sollte. Wer auf eine erfrischende Verjüngungskur der genannten Genregrößen baut, der ist bei Eldorado absolut auf der richtigen Baustelle.

Tracklist:

01. Mad Woman
02. Evil People
03. Breathe the Night
04. Goodbye & Carry On
05. I’ll Be Satisfied
06. Flowers of Envy
07. Resurrection Song
08. You Don’t Wanna Need Her
09. Karma Generator
10. Moon Girl

Besetzung:

Jesus Trujillo (voc)
Andres Duende (guit)
Cesar Sanchez (bass)
Christian Giardino (drums)

Internet:

Eldorado Website

Eldorado @ Facebook

Eldorado @ MySpace

Eldorado @ Twitter

Eldorado @ YouTube

Eldorado @ Reverbnation

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close