Band: End Of Daze
Titel: Ascension
Label: Self-Released
VÖ: 14. September 2015
Genre: Metal/Metalcore
Bewertung: 0,5/5
Written by: Lazer

Der Atlantik spült mal wieder ein Debütalbum an. „Ascension“ nennt sich das gute Rund und kommt von End Of Daze. End Of Daze ist eine blutjunge Metalcore-Band aus good old UK, die sich erst 2013 formierte.

Nach einem kurzen Intro legen die Jungs aus Weymouth auch schon ordentlich los. In typischer Metalcore-Manier folgt Break-Down um Break-Down.
Die Inspirationen diverser „ab-drei-Wörter-Metalcore-Kindertagesstätten“ (While She Sleeps, August Burns Red, Thy Art Is Murder,…) können definitiv nicht
verborgen bleiben. Alles ein und das Selbe. Immer und immer wieder die gleichen Songstrukturen, der gleiche Aufbau, die eeewig gleichen Vocals.

Gibt es bei solchen Bands eigentlich jeweils einen Sänger, oder teilen sich die einen einzigen? Nun ja, anhören würde es sich so, als würde überall ein Einzelner den King spielen.

Beim hier Dargebotenen gesellen sich noch zwei Gastvocalisten/innen hinzu. Nicht böse sein Buben, aber Elona Holt und David Seymour besuchen anscheinend die selbe Grundschulklasse wie ihr. Die genannte Dame hat weder Ausdruck noch Tiefe in ihrem zarten Stimmchen. Bei dem Track, bei dem der Herr der Schöpfung mitwirkt, merkt man zum Rest des Stimmbruchgekrächtzes aber absolut Null Unterschied. Zum musikalischen nochmal zurück – damit man nicht sagen kann, er habe sich nicht damit beschäftigt – die Melodien sind einfach und einfallslos, die Drums knallen, sind aber nichts Besonderes. Der Bass bebt zwar schön mit den Drums mit und unterstreicht deren Dasein, das Gesamtarrangement ist aber leider viel zu harmlos.

Mein Fazit: Jungs, geht zur Schule, lernt etwas Richtiges und übt weiterhin, um euch weiterzuentwickeln. Solche Alben wie dieses, gibt es mittlerweile zu Hauf. Ist die Metalcorefraktion denn nicht schon genug gesättigt von einfallslosem Herumgeknüpple?

Tracklist:

01. Intro
02. Waiting
03. My Awakening (feat. Elona Holt)
04. On Your Knees
05. The Tables Have Turned
06. The Skies Above (feat. David Seymour)
07. With Bloodied Hands
08. Whispers
09. Renegade

Besetzung:

Harry Shooter – Vocals
Jack Wood – Guitars
Wynter Prior – Guitars, Backing Vocals
James Walden – Bass
Jason Jones – Drums

Internet:

End Of Daze Website

End Of Daze @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close