Band: EVIL
Titel: Shoot The Messenger
Label: Mighty Music
VÖ: 2015
Genre: Heavy Metal/Speed Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Mayhemer

Evil aus Dänemark haben sich für ihr erstes Full Length Debut Album wirklich sehr, sehr lange Zeit gelassen. Um genau zu sein 31 Jahre lang. Deren erste und einzige EP erschien nämlich im Jahre 1984 unter dem Titel “ Evil´s Message“ und war damals ein Vorreiter für eine neue Art des Heavy Metal. Irgendwie eine Mischung aus Judas Priest und Mercyful Fate. Die Band wie auch die Platte hatten also Potenzial. Hohes Potenzial um zu einer fixen Größe des Heavy Metals zu werden.  Doch nach einigen Jahren löste sich die Band dann auf. Warum weiß ich nicht. Ich war damals ja erst 6 Jahre alt… . „Evil´s Message“ ist wirklich eine geile EP, habe mir diese gerade angehört und bin begeistert. So, nun aber genug in der Vergangenheit geschwelgt und zurück in die Zukunft. Und zwar ins Jahre 2015. Im Hier und Jetzt hat die Band, bzw. das einzige Überbleibsel der damaligen Besetzung Freddy Wolf beschlossen, nach eben diesen 31 Jahren, EVIL wieder ins Leben zu rufen und Heavy Metal zu machen. Richtig guten und geilen Heavy Metal. Das Comeback – Album (was zur Hölle heißt hier Comeback Album?!?!) nennt sich „Shoot the Messenger“ und kommt richtig geil rüber. Die Musik hat sich verändert in Richtung teutonischen Heavy Metal á la Accept und U.D.O und ALLE Nummern knallen dich weg. Mal härter, mal melodischer, mal rhythmischer. Herr Wolf zeigt all sein Können als Mulitinstrumentalist und Songwriter und Composer. Allerdings muss ich hier schon mal festhalten: Textlich ist es halt wirklich Heavy Metal, so á la Manowar: Irgendwie dumm, aber es reißt dich einfach mit. Du musst mitsingen. Ich liebe es! Rock on

Tracklist:

01. It’s Here (Intro)
02. Darker Side of Mother Nature
03. Shoot the Messenger
04. I Could Be Your Hero
05. Big Show
06. Keep It True
07. Move
08. World War 666

Besetzung:

Freddie Wolf – Songwriting & All Instruments
Søren Nico Adamsen – Vocals

Internet:

Evil @ Facebook

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close