FOR ALL I CARE – Forever and a Day

For-All-I-Care-Forever-And-A-Day-cover-artwork

Band: FOR ALL I CARE
Titel: Forever And A Day
Label: Boersma Records (Edel)
VÖ: 26/04/2019
Genre: Post-Hardcore
Bewertung: 2,5/5

Aus dem rheinländischen Langenfeld schwappen die Jungs von FOR ALL I CARE rüber, um den Freund von modern avancierter Metalkunst für sich zu begeistern. Bei uns beziehungsweise auf dem internationalen Markt noch ein merklich unbeschriebenes Blatt versuchen die Jungs gegenwärtig zum großen Sprung mit „Forever And A Day“ anzusetzen.

Was sofort ins Gehör kommt, ist die Tatsache, dass die Jungs im gesanglichen Triumvirat sich gegenseitig das Mikro im Wirbelwindtakt herumreichen. Dies könnte bedeuten, dass sich der Hörer nicht recht auf den Gesang konzentrieren könnte. Stimmt nicht, denn die Ausgewogenheit und stimmliche Raffinesse steht dieser Befürchtung gegenüber.

Das Songwriting ist nicht von schlechten Eltern und die Truppe bietet ein gutes Gemisch des modernen Metal Sounds. Leichter moderner Melodic Metal trifft auf Metalcore Attitüden. Nicht das spezielle an sich, das Gebräu kommt im Kontrast dazu gut und flott ins Gehör.

Man spielt alle Fähigkeiten und das instrumentale Können gut aus, nur weis der Hörer schlussendlich nicht ganz was nun am Programm steht. Heißt nichts anderes, es werden oftmals zu arge Wechsel abgehalten und eine straighte Richtung sollte die Band schon einhalten sonst kann es in Zukunft zu verhaspelt aus den Boxen schallen. Zwar betitelt sich die Truppe selbst als Post-Hardcore Truppe, nichtsdestoweniger ist man meiner Meinung nach hiervon meilenweit entfernt.

Das Gemisch hat an vielen Ecken und Enden seinen Reiz, an anderen Stellen klingt der Bandtross noch merklich holprig. Ob dies momentan einen Sprung nach vorne bedeuten wird, wage ich zum jetzigen Zeitpunkt noch zu bezweifeln. Es ist nicht schlecht, doch von einer Brillanz im Klangkörper nehme ich merklich Abstand.

Fazit: Nice Try im moderen Metal Business. Die Lehrstunde in Sachen Ausgewogenheit und Songwriting ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen.

Tracklist

01. Hilken
02. Brotherhood
03. Absolute Zero
04. My Insanity
05. Painkillers & Tranquilizers

06. No Regrets
07. Her Final Breath
08. Awakening
09. Forever And A Day
10. Escape Myself

Besetzung

Carlos – Bass
Dominik – Drums
Holger – Vocals
Mark – Guitar/ Vocals
Niklas – Guitar
Alex – Vocals

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close