Band: Forged In Black
Titel: Fear Reflecting Fear
Label: Independent
VÖ: 29. April 2016
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Lazer

Forged In Black legen uns mit „Fear Reflecting Fear“ eine neue EP auf den Ladentisch. Forged In Black? Bei diesem Namen will ein Glöckchen klingeln, noch irgendeine Synapse im Gehirn einen tragenden Impuls senden. Kein Wunder, denn waren die Mannen aus Essex, England, von 2007 bis 2013 unter dem Namen Merciless Fail unterwegs.

Im Jahre 2013 erdachten sich die Bandmember einen neuen Namen für ihre Formation. Dieser sollte etwas metallischer und brachialer klingen, gut, mit Forged In Black ist ihnen das auch mehr oder minder gelungen. Im selben Jahr noch, brachten sie ihr gleichnamiges Debütalbum „Forged In Black“ in Umlauf, das einen Mix aus neuer, als auch bestehender Merciless Fail-Songs beheimatete. Drei Jahre ist es nun her, ehe sie heuer eine brandneue EP (aus dem Jahre 2013 stammt noch die EP „The Tide“), veröffentlichen werden.

„Fear Reflecting Fear“ nennt sich das gute Teil und besitzt vier Tracks mit einer Spieldauer von knapp 21 Minuten. Nach dem Ersten Durchlauf der kleinen Scheiblette, wundert man sich schon, warum man von dieser Truppe noch nichts, beziehungsweise so wenig mitbekommen hat. Wenn man die EP mehrmals durchläuft, wundert man sich nur um so mehr.

Forged In Black schaffen auf ihrer 4-Song-EP eine Atmosphere, die Seinesgleichen vergeblich sucht. Die englischen Haudegen vermengen Melodien klassischen Metals mit der Power Thrash Metals. Dabei erschaffen sie mit Hilfe einiger Passagen eine sehr doomige Atmosphere. Das Ganze verpacken sie in einen Rahmen epischen Power Metals. Ja genau, das alles ist „Fear Reflecting Fear“.

Wer auf ausgefeilte Soli und eingehende Melodien steht, die gelungenge Abwechslung von clearem Gesang und perfekt dosierten Shouts schätzt, und dennoch Power ohne Ende erfahren möchte, ist hier an der genau richtigen Stelle.

Mein Fazit: Forged In Black servieren uns mit ihrer EP „Fear Reflectin Fear“ ein richtig heißes Brett. Eine wahrlich brachiale Scheibe in Sachen Songwriting und Arrangement, bombastische Umsetzung mit dem Feingefühl für Details und ungeahnter Power und Härte. Auch ein heißer Kandidat für die EP des Monats.

Tracklist:

01. Fear Reflecting Fear
02. Renegades Of The Last Rites
03. 1000 Wings
04. Shadows Still Remain


Besetzung:

Chris ‚Stoz‘ Storzynski – Vocals
Andy Songhurst – Guitars
Kieron Rochester – Bass, Vocals
Kev Rochester – Drums

Internet:

Forged In Black Website

Forged In Black @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close