Gautama – All is Silence

Written by Lex J.Oven. Posted in CD-Berichte, G

Tagged: , , , , ,

Published on August 04, 2014 with No Comments

Band: Gautama
Titel: All Is Silence
Label: Bigsound-NC
VÖ: 2014
Genre: Thrash/Death Metal
Bewertung: 1.5/5
Written by: Lex

Alles von der Stange in der Wohnwagensiedlung von GAUTAMA. Das einzige hervorstechende Merkmal des belanglosen Thrash/Death Metal – Gebräus ist die Anreicherung mit weiblichen Hormonen an der vocal front. Das bösartige Östrogen stammt dabei ebenfalls aus der seelenlosen Massenproduktion. Manchmal singt das Mädl auch (was sie auch beherrscht), auf „Shanti Land“ sogar im peinlichen Duett, bevor dann wieder rumgekreift wird.

Wer tausendfach gehörtes Genregeknüppel mit etwas Core-und Experimentier-Touch auf regionalem Niveau gebrauchen kann oder einfach alle Alben sammelt, auf denen statt einem Kerl eben ein Mädl herumkrächzt, der greife hier zu. Der Rest verpasst gar nichts, wenn er dieselbe Summe stattdessen in hochwertiges Toilettenpapier investiert.

Tracklist:

01. Ebony
02. Delirium
03. Octopus
04. Black Anvil
05. Shanti Land
06. At The Gates
07. Dharma
08. L Ashet
09. Oniromancie
10. All Is Silence

Besetzung:

Cloé Soriano (guitar,vocal)
Alexandre Verdier (guitar)
Bruno Fontebasso (bass)
Colin Soriano (drums)

Internet:

Gautama @ Facebook

About Lex J.Oven

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Browse Archived Articles by

No Comments

Comments for Gautama – All is Silence are now closed.