Hard Riot – The Blackened Heart

Written by Lex J.Oven. Posted in CD-Berichte, H

Tagged: , , , , ,

Published on Mai 29, 2014 with No Comments

Band: Hard Riot
Titel: The Blackened Heart
Label: Pitch Black Records
VÖ: 2014
Genre: Hard/Heavy Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Lex

HARD RIOT sind mit ihrem modernem Hardrock auf jeden Fall auf dem Weg nach oben. Mit The Blackened Heart legen sie ihr zweites Album vor und servieren nur gute bis sehr gute Kost.

Fans von modernerem Hard Rock können mit The Blackened Heart nichts falsch machen, weil Hard Riot aus wirklich jedem Track einen Sofortzünder gemacht haben. Die Jungs verstehen es ausgezeichnet, auch den heavy vorwärts preschenden Tracks eingängige Übergänge und Refrains zu verpassen. So ist von Vollgas-Abrockern wie dem Opener „Blackout“ über gelungene Balladen wie „Count On Me“ oder “The Last Goodbye“ bis hin zur rotzig vor sich hin stampfenden IT-Girl-Verachtungsnummer “High Society Bitch” alles vertreten und wirkt dennoch wie aus einem Guss.
Besonders profitabel ist es für Hard Riot dabei, einen vielseitigen Vokalisten wie Michael Gildner in den Reihen zu haben, der allen Songs seinen Stempel korrekt aufzudrücken versteht.

Der Überhit war noch nicht dabei, aber auch kein Ausfall nach unten auf einem vielseitigen Album voll mit sehr guten Songs…

Ok, einen Ausfall gibt es zu beklagen: Zum Bonussong The End hat man sich einen gewissen Richard Sjunneson von der mir (glücklicherweise!) unbekannten Band The Unguided als vokale „Verstärkung“ ins Boot geholt. Dieses schwächlich hervorgequetschte Quak-Gekreische, das für manche moderne „Metal“-Spielarten wohl unverzichtbar sein mag, war hier echt unnötig, aber man kann drüber hinweghören.
Pommesgabeln hoch für Hard Riot!

Tracklist:

01. Blackout
02. Suicide Blues
03. Devils BBQ
04. The End
05. Count On Me
06. Not Alone
07. The Enemy Within
08. Dirty Games
09. Last Goodbye
10. High Society Bitch
11. Hit The Ground
12. The End (CD Bonus – feat. Richard Sjunnesson (The Unguided))

Besetzung:

Michael Gildner (Vocals, Guitar)
Andreas Rockrohr (Guitar)
Heiko Härle (Bass, Backings)
Carmine Jaucci (Drums)

Internet:

Hard Riot Website

Hard Riot @ Facebook

Hard Riot @ MySpace

Hard Riot @ YouTube

Hard Riot @ Twitter

About Lex J.Oven

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Browse Archived Articles by

No Comments

Comments for Hard Riot – The Blackened Heart are now closed.