Band: High Spirits
Titel: Motivator
Label: High Roller Records
VÖ: 16. September 2016
Genre: Hard Rock, Heavy Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Lazer

High Spirits melden sich dieser Tage mit ihrem neuen Album „Motivator“ wieder einmal zu Wort. Der dritte Output der Band, die grundsätzlich nur aus Chris Black besteht, der auch auf dieser Platte alle Instrumente selber spielt und singt, ist das neueste Full-Length-Album seit 2014.

„Motivator“, eröffnet durch ein knappes Intro, legt mit „Flying High“ gleich furios nach. Chris Black will von Anfang an zeigen, was man in der folgenden halben Stunde zu erwarten habe. High Spirits hat es auch geschafft, bis zum Ende hin, das Tempo hoch zu halten. Auch die Kompositionen sind durchwegs gelungen und homogen. „Motivator“ besitzt ein ganz passables Maß an Melodien, jedoch fehlt dem Album die allerletzte zündende Idee. Der klitzekleine Funken, der das Feuer gänzlich entfachen würde, wird hier leider schmerzlich vermisst. Schade eigentlich, da die Scheibe grundsolide und individuell spitze ist. High Spirits legen nämlich nicht den alltäglichen 08/15-Hard Rock an den Tag, sondern interpretieren ihren eigenen Stil.
Mein Fazit: „Motivator“ von High Spirits klingt ziemlich gut. Die Platte ist flott, melodienreich, stimmig und kreativ. Leider fehlt dem guten Teil der absolute Höhepunkt und somit die Spannung.

Tracklist:

01. Up And Overture
02. Flying High
03. This Is The Night
04. Reach For The Glory
05. Do You Wanna Be Famous
06. Haunted By Love
07. Down The Endless Road
08. Take Me Home
09. Thank You

Besetzung:

Chris (voc)
Scott (guit)
Mike (guit)
Bob (bass)
Ian (drums)

Internet:

High Spirits Website

High Spirits @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!