Band: Iced Earth
Titel: Incorruptible
Label: Century Media
VÖ: 16.06.2017
Genre: Heavy Metal/Power Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Peter

Iced Earth - Incorruptible album artwork, Iced Earth - Incorruptible album cover, Iced Earth - Incorruptible cover artwork, Iced Earth - Incorruptible cd coverLiebe Leute, ich komme gerade aus Kanada nach Österreich zurück und dabei bin ich über die Vereiste Welt, nämlich Grönland und Nordkanada geflogen, und ich habe zu berichten, sie ist total in Ordnung.

Also scheiss auf die Klimaerwärmung! Iced Earth sind Incorruptible. Nachdem sie mit neuem starkem Sänger bereits auf der letzten LP eine Formsteigerung angekündigt haben, sind Jon Schaffer und Co mit der neuen Langrille endgültig zu alter Form zurückgekehrt. Power Metal mit leichtem Thrash Einschlag. Die Riffs drücken, der Gesang röhrt, die Hymnen sind vorhanden. Genau so soll das sein.

Dass dabei nichts Neues im Sinne des Stils um’s Eck kommt war zu erwarten und ist irgendwie auch gut so. In diesem Sinne: Scheiss auf die Klimaerwärmung, es lebe Iced Earth!

Tracklist:

01. Great Heathen Army
02. Black Flag
03. Raven Wing
04. The Veil
05. Seven Headed Whore
06. The Relic (Part 1)
07. Ghost Dance (Awaken The Ancestors)
08. Brothers
09. Defiance
10. Clear The Way (December 13th, 1862)

Besetzung:

Jon Schaffer – guitars
Stu Block – vocals
Brend Smedley – drums
Luke Appleton – bass
Jake Dreyer – lead guitar

Internet:

Iced Earth Website

Iced Earth @ Facebook

Iced Earth @ Twitter

Iced Earth @ MySpace

Iced Earth @ YouTube

Share.

About Author

Heavy Metal am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close