Kraanium – Chronicles Of Perversion

Written by Lazer. Posted in CD-Berichte, K

Tagged: , , , , ,

Published on September 22, 2015 with No Comments

Band: Kraanium
Titel: Chronicles Of Perversion
Label: Comatose Music
VÖ: 18. September 2015
Genre: Brutal Death Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Lazer

Ganze drei Jahre mussten wir ausharren, ehe wir diesen Monat endlich erlöst werden. „Chronicles Of Perversion“ aus dem Hause Kraanium wird uns dieser Tage vorgestellt. Die Brutal Death-Grinder rund um Vocalist Martin Funderud kredenzen uns völlig humorlos und trocken eine Narbe mit elf Stichen.
Humorlos im Sinne von – ohne viel Schnick-Schnack und verspieltem Dingsbums. Dieses Teil ist nämlich so geil, dass es doch glatt als Bumsding durchgeht.

Nach einem winzigen Intro, setzt das Skalpell sofort an der richtigen Stelle an und schneidet sich in einem Zug ohne Umschweife vom Gehörgang direkt ins Glücksgefühlszentrum des Gehirns. Instrumental brennt Chronicles Of Perversion gleich zu Beginn richtige Furchen ins Fleisch. Die ersten Growls und Squeals lassen auch sofort eine Erregung zu.

Durch alle Tracks ziehen dunkle, schroffe Riffs und ein absolut dröhnender Bass. Die Drums sind abartig brutal und stampfen wie eine Herde Elefanten unaufhaltsam durchs Getümmel. Eine kurze Verschnaufpause gibt es beim Titelsong. Als Instrumentalsong lässt er erstmals ein klein wenig durchschnaufen. Heisst jedoch nicht, dass der Track langweilig ist. Hier wird mit geilen Soli fette Abwechslung geboten. Danach geht es aber wieder mit Vollgas bis zum letzten Ton in gewohnter Manier weiter.

Mein Fazit: Chronicles Of Perversion ist ein absolut geiler Kracher. Eine Scheibe mit elf blutrünstigen, perversen und kranken Tracks, die man geiler nicht umsetzen hätte können. Heuer bisher das absolute Highlight auf diesem Sektor. Geni(t)ales Teil.

Tracklist:

01. Rock Filled Orifice
02. Human Skin Fuck Doll
03. Hung By Your Entrails
04. Destined For Surgical Defilement
05. Evisceration Of Pre-Teen Cadavers
06. Chronicles Of Perversion
07. Acid Cumbustion
08. Rusty Knife Defloration
09. Fermented Uteral Mastication
10. Sodomize Her Headless Corpse
11. Revisitate To Mutilate

Besetzung:

Martin Funderud – Vocals
Jason Varlamos – Guitars
Mats Funderud – Guitars
Brad Wroe – Bass
Mitch Rider – Drums

Internet:

Kraanium Website

Kraanium @ Facebook

About Lazer

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Browse Archived Articles by

No Comments

Comments for Kraanium – Chronicles Of Perversion are now closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close