Band: Magnum
Titel: On The 13th Day
Label: SPV / Steamhammer
VÖ: 2012
Genre: Melodic Hardrock
Bewertung: 4,5/5
Written by:  Thorsten Jünemann

Ein paar Short Facts:

-Seit 1972 existieren MAGNUM;
-„On The 13th Day“ ist das bereits 16. Studioalbum;
-Bob Catley ist inzwischen auch schon 65 Jahre alt und, und, und…. reicht!

Nachdem der Vorgänger 2011 „The Visitation“ weltweit erfolgreich punkten konnte (Welche Veröffentlichung dieser britischen Melodic Rock/Melodic Metal Institution konnte das nicht?), und man auch rund um den Globus live Präsenz zeigte, ging es ins Studio, damit Tony Clarkin (Bandchef und Hauptkomponist) seinen musikalischen Fluss freien Lauf lassen kann. Und das war auch gut so, denn die aktuelle Veröffentlichung reiht sich nahtlos in die Reihe der Klassiker des bandeigenen Refugiums ein.

Und wenn ich sage, dass es sich in die Klassikerreihe begibt, brauche ich auch nicht viel mehr zu dem Album erwähnen, denn Kenner und Fans wissen dass damit gemeint ist:

-packende Rocksongs mit den passenden Riffs;
-Keyboards die so klingen, als wäre das Instrument ausschließlich nur für MAGNUM gemacht;
-epische Ausstrahlung von Bob Catley gesanglich veredelt;
-100% sichere Rhythmusfraktion;
-Songs, mit denen sich MAGNUM nicht mal selbst kopieren.

Der Opener „All The Dreamers“ erinnert ein wenig an „Sacred Hour“, aber letztendlich erinnert wirklich nur ein wenig daran (ist es die Epik?) denn die Band hat hier wieder einmal Songmaterial zusammengetragen, was manche Bands in 200 Jahren nicht schaffen, ohne sich kopieren zu müssen.

Kurzum: Wo MAGNUM draufsteht, ist auch MAGNUM drin. Die Fans bekommen was sie wollen und die Band weiß auch zielsicher, was die Fans auch wollen.

Ein weiterer zukünftiger Klassiker in der Bandhistorie.

Tracklist:

01. All The Dreamers 7.09
02. Blood Red Laughter 4.40
03. Didn’t Like You Anyway 4.33
04. On The 13th Day 5.35
05. So Let It Rain 4.50
06. Dance Of The Black Tattoo 5.16
07. Shadow Town 5.57
08. Putting Things In Place 4.41
09. Broken Promises 4.55
10. See How They Fall 4.56
11. From Within 4.42

Besetzung:

Bob Catley (voc)
Tony Clarkin (guit)
Mark Stanway (keys)
Al Barrow (bass)
Harry James (drums)

Internet:

Magnum Website

Magnum @ Facebook

Magnum @ MySpace

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close