Band: Mark Slaughter
Titel: Reflections In A Rear View Mirror
Label: Thunder Spirit Records
VÖ: 22. Mai 2015
Genre: Rock’n’Roll / Hard Rock
Bewertung: 3/5
Wirtten by: Lazer

Mark Slaughter, Namensgeber und Sänger der U.S.-amerikanischen Hard Rock Band „Slaughter“ veröffentlicht im Mai diesen Jahres ein Soloalbum namens „Reflections In A Rear View Mirror“. Slaughter ist nicht nur Sänger und Gitarrist, er komponiert auch Musik für Film und Fernsehen und gibt sich auch des öfteren als Synchronsprecher.
Mit „Reflections In A Rear View Mirror“ will er nun mit seinem Soloprojekt an erfolgreiche Tage mit „Slaughter“ anknüpfen. Auf den ersten Blick, genauer gesagt auf das erste „Hinhören“ dürfte dies etwas schwierig werden. Kommt die Platte doch etwas dünn rüber. Auf den zweiten Blick dürfte es aber dennoch klappen, diese Scheibe tausendfach unters Volk zu bringen. Sein Stil von Hard Rock ist durchschnittlich gut, aber siedelt sich mit seinen Kompositionen doch im oberen Drittel namhafter Kollegen an. Die Produktion insgesamt ist solide und wohlwollend. Slaghter verarbeiten einigermaßen gut hörbare Melodien und haben ganz passable Refrains. Somit ist der Fun-Faktor und der Wiedererkennungswert definitiv gegeben. Die Riffs sind weniger mitreissend und die Lyrics sind sehr klischeehaft. Nichts desto Trotz, verfügt das Album über einen tollen Sound und man kann mit weniger anspruchsvollem Gehör auf jeden Fall gut mitgehen.

Mein Fazit: Slaughter macht hier das was er kann – nämlich Hits für die breite Masse schreiben. Die Tracks sind integer und werden, vor allem in Amerika, die ein oder andre Chartplatzierung erreichen. Punkteabzug gibts für fehlende Highlights und zu wenig Durchschlagskraft.

Tracklist:

01. Away I Go
02. Never Givin‘ Up
03. Miss Elainious
04. Carry Me Back Home
05. The Real Thing
06. Baby Wants
07. Don’t Turn Away
08. Somewhere Isn’t here
09. In Circle Flight
10. Velcro Jesus
11. Deep In Her Heart

Besetzung:

Mark Slaughter – Vocals, Rhythm Guitars
Dana Strum – Bass, Backing Vocals
Jeff Blando – Lead Guitars, Backing Vocals
Zoltan Chaney – Drums

Internet:

Mark Slaughter Website

Mark Slaughter @ Facebook

Mark Slaughter @ MySpace

Mark Slaughter @ Twitter

Mark Slaughter @ YouTube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.