Mechanix – New World Underground

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, M

Tagged: , , , , ,

Published on Dezember 03, 2013 with No Comments

Mechanix – New World Underground (CD Review)

Band: Mechanix
Titel: New World Underground
Label: Gegentrend Records
VÖ: 2013
Genre: Heavy/Thrash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

Die bayrischen Heavy Thrasher Mechanix existieren bereits seit 1995 und machen sicherlich keinen Hehl um ihre Trademarks und Roots. Das nicht nur aufgrund des Namens der Band Megadeth (Der Name kokettiert mit dem Titel von Daves Stück auf dem Album Killing Is My Business…and Business Is Good!) zu läuten beginnt steht außer Frage, doch auch Slayer zählen wohl zu den Einflüssen der Truppe. Demnach dürfte das Material der Formation nur amerikanisch klingen? Nicht unbedingt, Fakt ist, das man sicherlich eine große Brise der alten Helden des Heavy, wie auch Thrash des amerikanischen Sektors mit der Tube geschnüffelt hat, doch hier haben wir es mit einer Kontinent verbindenden Truppe zu tun. Das nunmehr dritte Langeisen strotzt weiterhin mit alten Roots, bei dem die Jungs einen ordentliche Old School Faktor nach vorne rücken. Man muss aber fairerweise gleich sagen, dass wir es hier nicht mit laschen Nacheiferern zu tun haben, sondern ihre Energie und ihr Blut leckendes Flair, welches sie in die Stücke gepackt haben steckt ordentlich an. Das dabei auch die typisch deutschen Thrash Vibes und Beats zum Tragen kommen steht außer Frage, auch wenn wir es hier mit einer gleichberechtigten Verteilung der Roots zu tun haben, wie eben Anfangs schon erwähnt. Slayer und Megadeth Fans dürfen gleich einen Test riskieren, denn diese werden gut bedient, wenn auch deutlich gediegener und mit mehr Heavy Metal versehen. Auch raunzt der Fronter hier einem Dave Mustaine nicht unähnlich. Mag jetzt nicht sonderlich Neu klingen, tut es auch nicht, dennoch unterbreiten die Burschen aus Nürnberg, dass man auch anno 2013 mit solider Kost noch zu unterhalten vermag. Dieses schwierige Unterfangen serviert man uns in einem superben Soundpacket und stimmigen Tracks. Technik Freaks werden hier deutlich weniger finden, denn die Mannschaft baut lieber auf einen bodenständigen – soliden Sound in ihren Stücken und somit eher was für Fans die einfach frisch von der Leber und locker unverfroren ihre Rübe schütteln wollen. Die Maschinerie wird auf Hochtouren am Laufen gehalten und dieses Bollwerk der urtypischen Heavy Thrash Manier geht tief unter die Haut. Man mag jetzt nicht die Szene oder das Genre neu erfinden, aber mit guten Einfällen und einem guten Schuss an Energie wird hier etwas fürs lockere, straighte Gehör geboten.

Fazit: Guter Heavy – Thrash Metal der alten Schule, welcher vor allem Megadeth Fans durchaus interessieren könnte.

Tracklist:

01. Killing Heat
02. New World Underground
03. In My Dreams
04. Crippled
05. Leave This World Behind
06. 731
07. I Don’t Care
08. Necropolis
09. Assassin
10. Corrosive

Besetzung:

Simon Ketzinger (bass)
Wolf Reinish (voc & guit)
Sebastian Schein (guit)
Daniel Quanz (drums)

Internet:

Mechanix Website

Mechanix @ Facebook

Mechanix @ MySpace

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by