Band: Nachtlieder
Titel:  The Female Of The Species
Label: I, Voidhanger Records
VÖ: 07.12. 2015
Genre: Black Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Daniel

Klassischer Black Metal mit rabiaten female Vocals bieten die schwedischen NACHTLIEDER.
Hierbei handelt es sich um das Projekt von Frontfrau Dagny Susanne, die neben den Vocals auch sämtliche Gitarren gekonnt eingespielt hat. Lediglich die Drums wurden von einem gewissen Martrum eingespielt, über den ich nichts weiter in Erfahrung gebracht habe.
Zumindest scheint es sich um einen realen Drummer zu handeln, wenn mich meine Ohren nicht verarscht haben.

Wie dem auch sei, THE FEMALE OF THE SPECIES hat was. Auch wenn das Zweitwerk nicht außergewöhnlich ist, solider bis sehr guter Black Metal im Darkend Nocturned Slaughtercult – Stil ist musikalisch immerhin drin und sollte Genrefans überzeugen.

Das textliche Konzept, welches die Geschichte Evas behandelt bzw. abwandelt, ist zumindest interessant und lassen an eine Black Metal Vesion von King Diamond denken.
Während das Gro des Albums von diesem Konzept getragen wird, können Tracks wie Malice, Come Closer, Eve und Cimmerian Child aufgrund ihrer dynamischen Gestaltung aber auch so überzeugen.
Insgesamt also sehr gute Kost für Black Metaller.

Trackliste:

01. Malice, Come Closer
02. Nightfall
03. Fatale
04. Lonely Mortal
05. Eve
06. Silence And Devastation
07. Cimmerian Child
08. The Female Of The Species

Besetzung:

Dagny Susanne – vocals, guitars
Martrum – Drums

Nachtlieder im Internet:

Facebook

Bandcamp

YouTube

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close