Narnia – Narnia

Written by Lex J.Oven. Posted in CD-Berichte, N

Tagged: , , , , ,

Published on August 10, 2017 with No Comments

Narnia – Narnia

Band: Narnia
Titel: Narnia
Label: Massacre Records
VÖ: 21.07.2017
Genre: Melodic Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Lex

Narnia-Narnia-album-artwork„Narnia“ kamen Ende der Neunziger etwa zeitgleich mit den schwedischen Kollegen von „Hammerfall“ hoch, erreichten aber nie deren Bekanntheitsgrad. Ab 2009 wurde es dann ganz still um die Band.

Ich habe die Schweden eigentlich nie so richtig wahrgenommen, kann also keine Vergleiche zu früheren Alben ziehen. „Narnia“ anno 2017 jedenfalls ist für mich ganz klar handwerklich gut gemachter Melodic/Power Metal, allerdings eben von der sprichwörtlichen Stange, so dass sich weder die Fußnägel hochrollen noch die Arme begeistert gen Himmel schnellen.

Mehr Kanten hat das Album dagegen in den Songtexten, die mit recht hohem Gott-Jesus-Bibel-Faktor aufwarten. Zwar ist das auch mal etwas erfrischend anderes als die häufig bemühte Mischung aus Satan-Odin-Tolkien, andererseits sind altes und neues Testament halt wirklich (trotz nach wie vor zahlreicher Fangemeinde) schon längst nicht mehr der letzte Schrei: George R.R. Martin, Joe Abercrombie & Co schreiben da einfach viel flüssiger und spannender, nicht zu vergessen realistischer, weswegen diese ja auch viel häufiger als Metal-Inspiration herhalten müssen.

Fazit: Recht durchschnittlicher Melodic Metal mit einer Extraportion Gott drin. Bei Interesse erst mal YouTube bemühen, wo es offizielle Videoclips zu Reaching The Top”, “Thank You”,
“Messengers” und I Still Believe anzuschauen gibt.

Tracklist:

01. Reaching For The Top
02. I Still Believe
03. On The Highest Mountain
04. Thank You
05. One Way To The Promised Land
06. Messengers
07. Who Do You Follow?
08. Moving On
09. Set The World On Fire
10. Living Water (Bonus Track)
11. Utvandrarna (Bonus Track)

Besetzung:

Christian Liljegren (Vocals)
CJ Grimmark (Guitar, Keyboards, Backing Vocals)
Andreas Passmark (Bass)
Martin Härenstam (Keyboards)
Andreas “Habo” Johansson (Drums)

Internet:

Narnia Website

Narnia @ Facebook

Narnia @ Twitter

About Lex J.Oven

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Browse Archived Articles by