NEPERIA – DRAWING NEW WORLDS

Band: NEPERIA
Titel: DRAWING NEW WORLDS
Label: New Dream Records
VÖ: 15.02.2018
Genre: Female Fronted Symphonic-/Melodic Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Dr. Maze Pain

neperia-drawing-new-worlds-album-artworkSo, Neperia stammen aus Griechenland und veröffentlichen dieser Tage ihr Debütwerk „Drawing New Worlds“. Die Band existiert seit 2009 und veröffentlichte 2012 ein Demo. Danach war bis 2017 Funkstille und eben in diesem 2017er Jahr wurde „Drawing New Worlds“ bereits als „Eigenproduktion“ selbst veröffentlicht und sie konnten schon ordentlich bei Presse und Fans gleichermaßen gute Reviews einheimsen. Warum, zum Teufel, veröffentliche ich dasselbe Album erneut nicht einmal ein Jahr später? Nur weil ich jetzt einen Plattenvertrag habe? Da müsste doch ein neues Album her und die Debüt-Scheibe als Back-Katalog veröffentlicht werden? Irgendwie rätselhaft. Gut, meine spärlichen Infos habe ich mir aus dem Netz gesaugt, es war ja nicht einmal ein Promosheet mit dabei. Ärgerlich!

Nun, Ärger beiseite geschoben und rein in die Musik gehört. Während des Hörens war dann doch der Gedanke da, dass die Band nun vielleicht durch den Deal mehr Aufmerksamkeit erhält und das Album weltweit an mehr Menschen Ohren kommen kann. Auch der Rest des Ärgers über fehlende Infos war spätestens nach der zweiten Nummer verflogen. Warum? Mal salopp gesagt: Weil das Album geil ist!

Es ist alles da – die Musikalität, das kluge Songwriting, der überlegene Sopran von Stella Tzovara – aber es gibt auch einen puren, ungezügelten Heavy Metal-Donner, wie bei Nightwish, Epica oder Within Temptation, großartig! Die Gitarrenarbeit  von George Tzahristas und Theofilos Avramidis sind genial robust – viel rauer als die einschränkenden Lehren des symphonischen Metals normalerweise überhaupt erlauben. Natürlich dürfen Death – Metal Vocals nicht fehlen.

UND vor allem, da es sich bei den Songs von Neperia nicht um 08/15 – standartisierte Songs handelt, könnte diese Band zu einer Speerspitze bildenden Formation werden, die eine neue Welle des Symphonic Metals einläutet. Aber nur vielleicht. Hängt davon ab, bei welcher Firma die Band letztendlich landet und sich nicht wieder Jahre Zeit lässt, um den Nachfolger einzuspielen.

KAUFT LEUTE, KAUFT DIESES ALBUM! Daumen hoch! Rock on!

Tracklist:

01. Leap of Faith  01:00
02. Drawing New Worlds  04:43
03. Doctrine of the Wicked  04:39
04. Anthem  04:23
05. Fragile Madness  05:10
06. Shadows Surround Me  05:37
07. Sorrowful Cries  04:09
08. Unfeigned Emotions  04:28
09. Cosmic Balance  06:15
10. Shattered Light   05:58

Besetzung:

Stella Tzovara ~ vocals
George Tzahristas ~ guitars, vocals
Theofilos Avramidis ~ guitars
Ilias Kantzelis ~ bass
Achilleas Papagrigoriou ~ drums

Internet:

Neperia @ Facebook

Neperia @ YouTube

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close