NUCKIN‘ FUTS – Abyss

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, N

Tagged: , , , , ,

Published on Mai 23, 2018 with No Comments

NUCKIN‘ FUTS – Abyss

Band: NUCKIN‘ FUTS
Titel: Abyss
Label: Blood Fire Death 
VÖ: 01/12/17
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

nuckin-futs-abyss-album-artworkDie katalanischen Thrasher NUCKIN‘ FUTS existieren seit 2012 und wurden wohl mit hautengen Jens, Kutte und Jogging High geboren. Anders kann ich mir deren Sound wirklich nicht erklären, denn sie haben den Bay Area Sound, wie desgleichen etliche deutsche Thrash Titan Ingredienzien mit der Muttermilch aufgesogen. „Abyss“ steht nun bereit den geneigten Thrasher auf allen Ecken und Enden seines Daseins zu begeistern. Kann möglicherweise sein, dass es eine Vielzahl von Klonen gibt und eine Flut anderer Thrash Metal Wellen vorhergegangen ist, dennoch sollten eingefleischte Old School Thrasher diesen Ombres aus Barcelona unbedingt eine Chance geben.

Verständlicherweise müssen die Jungs aus Spanien gewisse Vergleiche mit Größen des Genres über sich ergehen lassen. Besonders Anthrax, Death Angel und Exodus scheinen die großen Vorbilder der Band aus Katalonien zu sein. Genau diese spiegelt sich im Sound der Truppe nieder, wenngleich die Band eigene Umsetzung mit frischen Erweiterungen und Komplettierungen abgehalten wurde.

Auch alte Megadeth, Metallica und Overkill Attitüden sind nicht von der Hand zu weisen und kommen in der spanischen Antwort superb zum Tragen. Nicht das Neueste am Markt, im Kontrast dazu ungemein unterhaltsam und aufwühlend. Da wird ein Pathos nach dem anderen abgehalten und dies mit einer ungestümen Art, sodass man schlichtweg in seine alten Jogging High hopsen möchte, um das Material mit wütendem Moshpittanz in den eignen vier Wänden zu abzufeiern.

NUCKIN‘ FUTS haben das Grundprinzip verstanden, wenngleich sie klingen wie die Söhne der Großen. Die Qualitätsmaßstäbe wurden erfüllt, jetzt gilt es noch die durchwegs eigene Linie zu finden, dann haben die Großen einen Nachwuchskonkurrenten aus dem spanischen Raum vor dem man sich hüten sollte.

Fazit: Der Thrash Maniac hat hier nur einen Grundgedanken Jogging High, enge Hosen und vollends im Glanz seiner Kutte zum schweißtriefenden Tanz transpirierend abzugehen.

Tracklist:

01. Cradle Of Hypocrisy
02. Force Of Will
03. Enemy
04. Abyss
05. Call Of The Unknown
06. Chains Of The Reprisal
07. Primal
08. Tied To The Past

Besetzung:

Tolo Juan (voc)
Joao Sassetti (guit)
Oscar Esteve (guit)
Sergio López (bass)
Hèctor Rodriguez (drums)

Internet:

NUCKIN‘ FUTS @ Facebook

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close