PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS – THE AGE OF ABSURDITY

Band: PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS
Titel: THE AGE OF ABSURDITY
Label: Nuclear Blast Records
VÖ: 26. Jänner 2018
Genre: Rock N´Roll
Bewertung: 5/5
Written by: Dr. Maze Pain

Phil-Campbel-And-The-Bastard-Sons-Star-In-The-Age-Of-Absurdity-album-artworkIch fange mal so an: Kennt wer Phil Campbell nicht? Wenn dem so ist: Er war Gitarrist der wohl genialsten Rock N´Roll Gruppe rund um den charismatischen, aber mittlerweile eben toten Frontmann und Lebemenschen Lemmy Kilmister, der leider von uns gegangen ist, aber bereits zuvor zu einer Legende avancierte. Nach Ende von Motörhead wusste sich der Rest der Mitglieder nach der Trauer zu helfen, weil ja immer noch genügend Ideen vorhanden sind, wie es scheint. Somit entstand Phil Campbell and the Bastard Sons. Eine Zusammenarbeit von Phil Campbell und seiner 3 Söhne Todd, Dane und Tyla sowie dem einzigen Nicht – Familienmitglied Neil Starr. Eine EP sowie Shows (Wacken) mit Guns´N´Roses und Saxon führten dazu, dass die Mucke ordentlich verbreitet wurde und nun, Anfang 2018, halte ich deren Debüt „The Age Of Absurdity“ in Händen.

Und muss sagen: WAS FÜR EIN GEILES, GEILES TEIL!! Der Apfel fällt hier nicht weit vom Stamm. Vater und Söhne rocken das Teil und lassen das Erbe Lemmys ordentlich hoch leben! Sänger Neil Starr macht seine Sache hervorragend und passt wie die Faust aufs Auge zu dieser Mördertruppe. Kompositorisch auf höchstem Level, erklingen die Songs klipp und klar nach Rock `N Roll mit leichten Punk Einflüssen. Ausnahmslos alle haben dieses Genre im Blut. Textlich ein wenig flach, dadurch halt einfacher zum Mitgrölen (kompliziert ist hier auch nicht nötig) , ergibt sich Hymne auf Hymne!

Produktionstechnisch wird die Band ebenfalls Ihresgleichen suchen müssen. Aufgrund Produktion, Kompositionen und „Arschtritt-Attitüde“ erschaffen die Jungs ein Flair aus einer Mischung aus 1980er und Moderne. Mehr als gelungen! Für mich persönlich ein Anwärter auf das Album des Jahres. Genre: „Auf die Fresse – Rock N´Roll!“ Daumen hoch! Rock on

Empfehlungen: Ringleader, Skin and Bones, Dark Days, Dropping the Needle und Step Into The Fire!

Tracklist:

01. Ringleader
02. Freak Show
03. Skin and Bones
04. Gypsy Kiss
05. Welcome To Hell
06. Dark Days
07. Dropping The Needle
08. Step Into The Fire
09. Get on Your Knees
10. High Rule
11. Into The Dark

Besetzung:

Phill Campbell: Gitarre
Todd Campbell: Gitarre
Dane Campbell: Drums
Tyla Campbell: Bass
Neil Starr: Vocals

Internet:

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS Website

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS @ Facebook

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on