Band: SATANIC RIPPER
Titel: Southern Black Spells
Label: Blood Harvest
VÖ: Bereits Veröffentlicht
Genre: Black Metal/Trash Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Mayhemer

Satanic Ripper sind aus Chile und haben diesen gewissen südamerikanischen Flair von Bands Ende der 1980iger bis Mitte der 1990iger Jahre ins Jahr 2015 mitgenommen. Die Band klingt nach Sarcophago und Sepultura in deren Anfangstagen. Also irgendwie echt geil und irgendwie total scheiße. Je nach Belieben.
Das Debualbum der Chilenen „Southern Black Spells“ wurde bereits  2014 veröffentlicht, aber ein internationaler Partner wurde erst vor kurzem an Land gezogen, der das Debut 2015 erneut als 12″ auf die Metalwelt losgelassen hat. Dem Teufel sei Dank.

Satan, Okkultismus und die Zerstörung des Christentums stehen bei Satanic Ripper wohl an der Tagesordnung und so wird rumgebolzt als gäbe es kein Morgen mehr. Songs wie „Sexual Schizophrenia“ oder das gleich anschließende „Blood Magick“ geben dem eigenen Schwanz das Gefühl, er müsse sich auf der Stelle erheben um wilde Orgien zu feiern. „Insane Satanic Screams“ sind genau das, was der Titel aussagt. „Open the Grave“ sowie der geniale Rausschmeißer des Albums „The Vengeance of the Dead“ lassen die Nackenmuskeln nur so zucken. Somit ein Album, dass rundum Spass macht und auf jede Death/Black Metal Party mit viel „Satan sagt: Ficken wir eine Jungfrau – Rituale“ perfekt passt.

Tracklist:

01. The Flight of the Witch
02. Sexual Schizophrenia
03. Blood Magick
04. Chalice, Alter, Spell
05. Insane Satanic Screams
06. Satanic Ripper
07. The Call of the Moon
08. Walking With Evil Spirits
09. Open the Grave
10. Offer Your Soul
11. The Vengeance of the Dead

Besetzung:

Urushdaur Warlord – Bass
Unholy – Vocals
Old Ripper – Drums
Horrorhammer – Guitars
Desecrator – Guitars

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD & SHADOWS GREY mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.