Signum Regis – Through The Storm

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, S

Tagged: , , , , ,

Published on April 30, 2015 with No Comments

Band: Signum Regis
Titel: Through The Storm
Label: Ulterium Records
VÖ: 08.05.15
Genre: Melodic Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

In weiser Voraussicht legen die slowakischen Melodic Metaller von Signum Regis eine 6 Track Ep vor, welche die Überbrückungszeit bis zum fünften Album versüßen soll. Vorab hoffe ich nicht, dass diese 6 Tracks dann auch auf dem Album sind, da wäre dann schon zu viel Preis gegeben. Seit dem letzten Release von 2013 hat sich einiges getan. Man hat sich dazu entschlossen ein festes Line Up vorzustellen und das arbeitet miteinander. Mastermind Ronny König ist nach wie vor vom schwedischen Melodic Power Metal überzeugt, hinkt aber niemals hinten nach. In Zeiten wie diesen braucht es eben solche felsenfesten Power Metal Recken, welche wacker die Fahne gegen den Wind halten. Fakt ist nämlich, dass die Tracks auf dem Album sehr gut ins Gehör gehen und nicht tausendmal durchgekaut aus den Boxen schallen. Weiterhin wird das Klientel mit einer amtliche Mischung aus Bombast, steif-zackigen Riffs und einer guten Portion an symphonischen Einschlägen bedient, da wo Meister König seine Griffel drinnen hat ist es auch kaum verwunderlich das man das Endergebnis sofort erkennt. Ist somit irgendwie eine Visitenkarte für den Slowaken und das beileibe keine schlechte. Während andere Kollegen immer mehr ins Cineastische Kitschflair driften, verweigert man sich im Hause Signum Regis davor. Keine Frage, das solche Mixturen deutlich polierter klingen, aber und dies ist das Gute am Material, das man die Vorstellung weitaus nicht so rüber kommen, wie man es erahnen könnte. Viel Abwechslung wird auf der EP geboten und so gesellen sich flotte Parts genauso dazu, welche eben zum Bangen animieren, wie eben verschönerte Schritte, welche das Konzept merklich progressiver erscheinen lassen. Die Schlichtheit steht dieser Truppe auch nicht und dies hat man in den letzten Jahren immer wieder bewiesen. Vielmehr kredenzen sie uns eine abgeklärtere Mischung, welche im Gegensatz zu anderen Kollegen nicht so übertrieben wird. Das verlangt ein gutes Händchen und das hört man auch auf diesem Output sehr gut raus. Somit alles fest im Griff und man kredenzt dem versierten Melodic Power Metaller einen Output welcher weiterhin sehr skandinavisch klingt, aber aus der Slowakei stammt. Was mich persönlich betrifft attestiere ich dem guten Ronny, dass er es eben versteht wie das Ganze klingen muss und somit gehört er für mich, mit seiner Mannschaft, zu einem sehr großen Fixstern im Genre.

Fazit: Weiterhin wird gutes Kraftmaterial im Stile von skandinavischen Vorreitern geboten. Innovation und eigene Qualität stehen abermals auf dem Prüfstein, wurden aber von der slowakischen Truppe super genommen. Das man sich hier entschlossen hat ein festes Line Up unter Dach und Fach zu bringen, finde ich weitaus besser, als stet im Fährwasser eines Projekts abgetan zu werden. Somit servieren uns Signum Regis als legitime Band ein Album das sich gewaschen hat und die Herzen vieler Melodic Power Metaller höher schlagen lässt.

Tracklist:

01. Living Well
02. Through The Desert, Through The Storm
03. My Guide In The Night
04. Come And Take It
05. All Over The World
06. Vengeance/Liar

Besetzung:

Mayo Petranin (voc)
Filip Kolus (guit)
Ronnie König (bass)
Jan Tupy (keys)
Jaro Jancula (drums)

Internet:

Signum Regis Website

Signum Regis @ MySpace

Signum Regis @ Facebook

Signum Regis @ YouTube

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by

No Comments

Comments for Signum Regis – Through The Storm are now closed.