Band: SOLEFALD
Titel: World Metal. Kosmopolis Sud
Label: Indie Recordings
Genre: Avantgarde 
VÖ: 06.02.2015
Bewertung 4,5/5
Written by: Mayhemer

Ich habe SOLEFALD erst mit der Vorgänger EP Norrønasongen. Kosmopolis Nord entdeckt, die als Appetizer für dieses grandiose Werk gedacht war. Dabei habe ich mich auch noch mit weiteren Alben der Band beschäftigt und habe mich in die Band verliebt. Soviel zur Geschichte zwischen SOLEFALD und mir. Zum Thema „Grandioses Werk“. World Metal Kosmopolis Sud  ist eigensinning, gewagt, Künstlerisch hervorragend umgesetzt und höchst anspruchsvoll, wenn Man(n) oder auch Frau die Ideen hinter der Musik von SOLEFALD versteht. (Wiederholung!) Die Gründe dafür sind sehr einfach: Das Duo mit deren Dauergästen (u.a. Baard Kolstad (BORKNAGAR, ICS VORTEX), Alexander Bøe (IN VAIN), Petter Hallaråker (RENDEZVOUS POINT) und Sindre Nedland (IN VAIN, FUNERALl) sowie Neuzugang unter den Hilfskräften  Anania Ngoliga aus Zanzibar (ein bekannter Protagonist der World-Music-Szene) macht was es will, ohne Rücksicht auf Gegenwind oder Unkenrufe. Drauf geschissen. Bei den Songs wird Folklore mit Metal und Techno verbunden, als ob es das normalste der Welt wäre und es klingt auch noch gut. Ach was, es klingt hervorragend. Wer Musik voller neuer Ideen, Eigenständigkeit auf höchstem Niveau und Genialität sucht, der ist bei SOLEFALD genau richtig! Ein Pflichtkauf! Rock on

Tracklist:

01. World Music with Black Edges
02. The Germanic Entity
03. Bububu Bad Beuys
04. Future Universal Histories
05. Le Soleil
06. 2011, or a Knight of the Fail
07.String the Bow of Sorrow
08. Oslo Melancholy

Besetzung:

Cornelius Von Jakhelln – Vocals, Guitar, Bass
Lars Are “Lazare” Nedland – Vocals, Keyboards, Drums

Internet:

SOLEFALD @ Facebook

SOLEFALD @ MySpace

SOLEFALD @ Last FM

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close