SVARTANATT – SVARTANATT

Written by Dr. Maze Pain. Posted in CD-Berichte, S

Tagged: , , , , , , , , ,

Published on September 14, 2016 with No Comments

Band: SVARTANATT
Titel: SVARTANATT
Label: The Sign Records
VÖ: 26.08.2016
Genre: Rock
Bewertung: 3,5/5
Written by: Maze P.

Die Schweden SVARTANATT veröffentlichten dieser Tage ihr selbstbetiteltes Debut. Die Band sei nicht zu verwechseln, obwohl der Name schon sehr ähnlich klingt mit den in der Black Metal Szene beheimateten Svartnatt. Die emporgestiegene Band spielt Classic Rock, normalen geilen Rock bis hin zu Stoner und bietet innerhalb dieses Genres melancholische Stücke, die zu begeistern vermögen. Somit passen sie wie die Faust aufs Auge zu ihrer Plattenfirma The Sign Records. Was mir derzeit auch auffällt, ist, dass es immer mehr Bands innerhalb dieses Genres gibt, die ihr Glück mit diesem Sound und der Produktion aus den 1970er Jahren versuchen. Thin Lizzy lässt grüßen.

Retro muss nicht immer gut sein. Die Originale sind meistens besser. Und schon wurde ich eines Besseren belehrt. Dieser Silberling hat mich schon nach dem ersten Durchlauf vereinnahmen können. Charakterstücke gepaart mit Melancholie, Melodie, Garagerock und ein Verlangen nach der alten, guten Zeit des puren Rock´N Rolls veranlassten mich dazu, das Album sofort erneut in den Dreher zu geben und lauter aufzudrehen.

Stimme und Musik passen perfekt zueinander und geben durch die leicht verspielten Kompositionen (aber immer noch straight) dem Album den richtigen Touch zwischen Classic und Moderne und irgendwie heben sich SVARTANATT von ihren Genrekollegen gerade deswegen ab. Auf Anhieb bin ich begeistert von Songs wie “Demon” oder der Ballade ” Thunderbirds whispering wind”. Nahtlos reiht sich auch der Song “Dead mans alley” ein und schon bin ich mehr als zufrieden.

Wer also auf Vintage, Classic und 1970er Rock der Marke Thin Lizzy und Deep Purple steht, der darf hier bedenkenlos zugreifen. Auch weil sich SVARTANATT eben von dem Gros der Genrekollegen absetzen. Daumen hoch! Rock on!

Tracklist:

01. Filled Up With Darkness  02:42
02. Times Are Changing  03:51
03. Demon  04:10
04. Nightman  04:25
05. Thunderbirds Whispering Wind  06:25
06. Dreams  03:25
07. Rocket  02:28
08. Dead Mans Alley  03:30
09. Secrets Of The Earth  05:42
10. Destination No End  04:52

Besetzung:

Jani Lehtinen – Vocals / Guitar
Felix Gåsste – Guitar
Mattias Holmström – Bass
Daniel Heaster – Drums
Martin Borgh – Organ

Internet:

SVARTANATT @ Facebook

About Dr. Maze Pain

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und A GHOST NAMED ALICE mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Browse Archived Articles by