THEIA – Back In Line

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, T

Tagged: , , , ,

Published on Juni 14, 2017 with No Comments

Band: THEIA
Titel: Back In Line
Label: WDFD Records
VÖ: 12.06.17
Genre: Sleaze/Hard Rock
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

THEIA - Back In Line album artwork, THEIA - Back In Line album cover, THEIA - Back In Line cover artwork, THEIA - Back In Line cd coverTheia da klingelt es bei mir, dies ist doch dieses grausame, bittere Bier aus Großbritannien, welches für ordentliche Kopfschmerzen bei mir sorgte. Zumindest bei meiner Wenigkeit und somit hoffe ich nicht, dass die Jungs mit ihrem zweiten Album einen ähnlichen Eindruck hinterlassen. Als moderne Sleaze Rockband könnte man die Jungs durchwegs einstufen und weiters werden modernen Hard Rock Akzente gesetzt, welche gut vermischt ins Gehör gehen. Der Partysound ist nichts für Träumer, somit dürfte der Sound den allseits gelangweilten Mischrockfan zum genaueren Hinhören animieren. Dies ist aufgrund der gut gemischten Rhythmik ein guter Bestandteil für eine frische Stimmung zu sorgen. Selbige ebbt nicht ab und mit dem kunterbunten Gemisch bringen sie die heimische Rockbude gekonnt zum Kochen.

Abrisskugel quer verteilt tun hier das selbige und bieten einen massiven Unterhaltungswert der lockeren Art und Weise. Gewiss mag es so sein, dass es deutlich durchdachteres Material gibt, dennoch erspielen sich die Briten mit ihrem lockeren, energetischen Gehabe ins Gehör eines jeden Sleaze Rock verliebten Musikliebhaber. Demgegenüber steht der klassische Anteil, welcher ein kleiner Bestandteil ist und mit dominanten und rotzfrechen Akzenten deutlich in den Hintergrund gedrängt. Dennoch wird selbst der verbissene Traditionalist des Genres Sleaze Rock und Hard Rock nicht lange brauchen, um den Sound dieser Briten Combo zu genießen.

Man macht definitiv nichts falsch, denn der Grundgedanke ist derselbe, wie jener, welcher von den hoch im Kurs stehenden Bands der Traditionalisten gespielt wird. Partymucke die von jungen Burschen quer durch alle Altersgrenzen funktionieren könnte, man muss sich nur darauf einlassen.

Makel gibt es keine, wenngleich das solide Rock n Roll Chug Spiel eventuell hier und da etwas durchdachter klingen könnte. Im Großen und Ganzen stehen bei den Briten alle Zeichen auf Sturm und somit gehört der Sound dieser Engländer unter die Rubrik modern geschwängerte Sleaze Rock „PRÄDIKAT WERTVOLL“

Fazit: Theia bieten mit „Back In Line“ ein gutes, moderne Sleaze Hard Rock Potpourri das eine große Bandbreite aller Altersgrenzen erreichen und begeistern wird.

Tracklist:

01. Keezheekoni (Intro)
02. My Poison
03. Whiskey Business
04. Back In Line
05. Just Go
06. Signed Sealed Cemented
07. Paper The House
08. Sparkplug
09. Home
10. Afterglow

Besetzung:

Kyle Lamley (guit & voc)
Paul Edwards (bass & voc)
Jake Dalton (drums)

Internet:

THEIA Website

THEIA @ Facebook

THEIA @ Twitter

THEIA @ YouTube

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close