Ulthar – Cosmovore

Ulthar-Cosmovore-album-cover

Band: Ulthar
Titel: Cosmovore
Label: 20 Buck Spin
VÖ: 09/11/18
Genre: Death Metal
Bewertung: 4/5

Ulthar machen Lärm, schönen Lärm nämlich, Todeslärm um genau zu sein. Ihr neues Album Cosmovore ist ein räudiger Hassbatzen aus der Bay Area. Ihr Gitarrist heisst nicht umsonst Shelby Lermo, man lese richtigerweise Shelby Lärmo.

Dort treiben die Amis im Untergrund ihr Unwesen, und wenn man solchen Lärm fabriziert, wird man wahrscheinlich auch in absehbarer Zeit nicht mit Justin Bieber auf Tour gehen. Ich vermute sowieso, dass der bald an seinem eigenem Gesang erstickt, wenn ihn nicht vorher die Geschmackspolizei lebenslänglich wegsperrt. Egal, wir schweifen ab!

Cosmovore enthält vierzig Minuten Gerödel, sechs Songs zwischen Thrash und Death Metal, der Gesang klingt etwa so, wie wenn ich meinem Kater unabsichtlich das Bügeleisen auf den Schwanz haue – also ganz wunderbar dazu passend! Wer so Kram mag, darf reinhören.

Tracklist

01. Cosmovorere
02. Solitarian
03. Infinite Cold Distance

04. Entropy – Atrophy
05. Assymetric Warfare
06. Dunwich Whore

Besetzung

Shelby Lermo – Guitar, Vocals, Samples
Justin Ennis – Drums
Steve Peacock – Bass, Vocals, Synths

Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.

Comments are closed.