Vindland – Hanter Savet

Written by dr.peda. Posted in CD-Berichte, V

Tagged: , , , , , , , , , , , , ,

Published on September 17, 2016 with No Comments

Band: Vindland
Titel: Hanter Savet
Label: Black Lion Productions
VÖ: Bereits erschienen
Genre: Black Metal/Folk Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Peter

Bereits im März erschienen, aber bisher sich vor mir in den weiten des Digitalen versteckt, hat sich das hochklassige Debüt Hanter Savet der bretonischen Blackies Vindland. Wie schon von KollegInnen anderer Medien ganz richtig berichtet, kommt es nur sehr selten vor, dass eine Band mit ihrem Debüt eine Scheibe vorlegt, die das Potential eines Klassikers oder zumindest Evergreens hat. Bei Hanter Savet ist dies der Fall.

Ich hatte die Bretonen mit ihrer Mischung aus Black , Pagan und Folk Metal bisher nicht auf dem Schirm, das hat sich nun aber gewaltig geändert. Im Grunde stimmt an der Scheibe alles: Instrumentale Umsetzung, Atmosphäre und Wumms, jeder Song ein Treffer. Was mit Orin Kozh beginnt und sich bis zum Bonustrack And The Battle Ended durchzieht, sind neun tolle Songs, neun Genre-Hits, also kurz: alle Neune! Nur einen halben Haken hat die Sache, und deshalb ziehe ich in der Wertung auch einen halben Zähler ab: Vindland sind nur in puncto Originalität nicht erstklassig – das Ganze klingt konstant nach Windir; und zwar mehr als ob man die Band nur mögen würde. Wenn man auch thematisch mit bretonischer Sprache und Motiven eigene Wege geht.

Tracklist:

01 – Orin Kozh
02 – Treuzwelus
03 – Serr-noz
04 – Pedenn Koll
05 – Skleur Dallus
06 – Morlusenn
07 – Skorneg Du
08 – Skeud Ar Gwez
09 – And The Battle Ended (Bonus)

Besetzung:

Camille L: Guitars & compos
Marc LG: Drums
Romuald E: Vocals & Lyrics

Vindland im Internet:

Vindland @ Facebook

Vindland @ Bancamp

About dr.peda

Metal! Kill! Kill! F***! Die! Und: Metal!

Browse Archived Articles by