Vivaldi Metal Project – The Extended Sessions (EP)

Band: Vivaldi Metal Project
Titel: The Extended Sessions
Label: Pride & Joy Music
VÖ: 19.01.2018
Genre: Symphonic Metal/Klassik
Bewertung: 4/5
Written by: Peter

vivaldi-metal-project-the-extended-sessions-album-artworkSchon cool geworden ist die neue EP The Extended Sessions des Vivaldi Metal Project. Spätestens seit Therions Großtat Theli wurde im Symphonic Metal, verstanden als Symbiose aus Klassik, Orchester, Operngesang und Metal, ein Standard gesetzt, den es zu erreichen gilt. Die aktuelle EP bleibt in der technischen Umsetzung nicht dahinter zurück. Mit Members von Savatage und Royal Hunt sind Mucker an Bord, die genau wissen, was sie zu tun haben – und dies auch tun. Auch die Klassikinstrumentalisten an Piano und Gesang wurden gut ausgewählt und produziert. Somit kommt eine kurzweilige EP raus, die uns höchst bekannte (böse könnte man sagen: abgenudelte) Melodien aus dem Vivaldi-Fundus in metallischem Gewand näherbringt. Für mehr als vier Punkte fehlt aber die Originalität.

Tracklist:

01. “THE FOUR SEASONS” – Unplugged Trio Medley
02. “VITA” [original vocal session]– Spring #2 – Largo [Part 2] “Light”
03. “VITA” [instrumental version]– Spring #2 – Largo [Part 2] “Light”
04. “THE FOUR SEASONS” – Unplugged Duo Medley [live version]

Besetzung:

Mistheria – Piano
Tsena Stefanova – Vocals
Dimitar Belchev – vocals
Srdjan Brankovic – guitars
Chris Caffery – guitar
Jeffrey Revet – keyboards
Andreas Passmark – Bass
Martijn Peters – Drums

Vivaldi Metal Project im Internet:

Vivaldi Project @ Facebook

Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.