Witching Hour – …And Silent Grief Shadows the Passing Moon

witching-hour-and-silent-grief-shadows-the-passing-moon-album-cover

Band: Witching Hour
Titel: …And Silent Grief Shadows the Passing Moon
Label: Hells Headbangers
VÖ: 2018
Genre: Black’n’Roll
Bewertung: 3,5/5

Selbst bezeichnen die deutschen Mischmetaller WITCHING HOUR die Musik auf ihrem neuem Output …And Silent Grief Shadows the Passing Moon als „Ancient Black Metal“. Tut mir leid, aber das würde ich so nicht unterschreiben. Black Metal ist die Mucke maximal thematisch und im Gesang, für Thrash ist es zu melodisch, zuviel Rock’n’Roll. Am ehesten kann man das Teil daher als Mischung aus Schwarz-Thema und klassichem Metal/NWOBHM/Rotz’n’Roll bezeichnen.

Abgesehen von der eher eigenständigen Ausrichtung besticht die CD leider nicht durchgehend. Reißt anfangs das hohe Tempo und der Rotzfaktor mit, so stellen sich bei mir nach zwei, drei der sechs Songs doch Langweile-Symptome ein. Die Vocals sind auf Dauer zu eintönig, die Songstrukturen und Gitarrenleads wenig markant. Kann man hören, muss aber nicht.

Tracklist

01. …And Silent Grief Shadows the Passing Moon
02. From Beyond They Came
03. Sorrow Blinds His Ghastly Eyes

04. Behold Those Distant Skies
05. The Fading Chime of a Graveyard Bell
06. As I Walk Among Sepulchral Ruins

Besetzung

Jan – Vocals/Guitar
Marco – Bass
Sascha – Drums
Slaughter – Live Guitar
Max – Live Guitar

Internet
Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.

Comments are closed.