DR. LIVING DEAD!, COMANIAC, REZET 06.02.18 Backstage-Club, München

Written by Robert. Posted in Live-Termine

Tagged: , , , , , , ,

Published on Januar 06, 2018 with No Comments

6. Februar 2018
19:00

DR-LIVING-DEAD-INFILTRATING-EUROPE-2018-tour-flyer

DR. LIVING DEAD! – INFILTRATING EUROPE 2018

DR. LIVING DEAD! + COMANIAC + REZET

Dienstag, 06. Februar 2018 Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr
Preis VVK: 16,-€ zzgl. Geb.

Backstage Club

Get Tickets!

If you want Thrash…you’ve got it! Bevor hier weiter AC/DC-Songtitel versaut werden, „Cosmic Conqueror“ ist das neue, mittlerweile vierte Studioalbum der Schweden DR. LIVING DEAD!, die jedem anständigen Thrash-Fan durch ihre auffällige Optik – Totenkopfmasken plus Bandana – ein Begriff sein sollten. Ach, die Mucke sollte man dabei nicht vergessen, denn ihr Mix aus harter, von Slayer, Metallica, Anthrax, Nuclear Assault inspirierter Riff-Schule und dem Groove von Suicidal Tendencies ist perfektes Mosh-Futter und klingt auf „Cosmic Conqueror“ zwingender, aggressiver und bissiger denn je! Gemastert in den Fascination Street Studios (Kreator, Amon Amarth, Paradise Lost), klingt „Cosmic Conqueror“ nicht nach eklig-steriler Plastikproduktion, sondern warm, echt und rotzig. Kompositorisch finden DR. LIVING DEAD! die perfekte Balance zwischen Highspeed-Attacken wie dem Titelstück, Mid-Tempo-Krachern wie „Can’t Kill The Dead“, „Terror Vision“ und kleine Überraschungen wie das Instrumental „Into The Eye“ und das dunkle, kriechende Finale „Cyber Crime“. Fazit: 41 Minuten lang, schädelspaltende Thrash-Ekstase! Erhältlich als Special Edition CD mit O-Card und transparent gelbes Vinyl inklusive CD als Extra.

If you want Thrash…you’ve got it! Bevor hier weiter AC/DC-Songtitel versaut werden, „Cosmic Conqueror“ ist das neue, mittlerweile vierte Studioalbum der Schweden DR. LIVING DEAD!, die jedem anständigen Thrash-Fan durch ihre auffällige Optik – Totenkopfmasken plus Bandana – ein Begriff sein sollten. Ach, die Mucke sollte man dabei nicht vergessen, denn ihr Mix aus harter, von Slayer, Metallica, Anthrax, Nuclear Assault inspirierter Riff-Schule und dem Groove von Suicidal Tendencies ist perfektes Mosh-Futter und klingt auf „Cosmic Conqueror“ zwingender, aggressiver und bissiger denn je! Gemastert in den Fascination Street Studios (Kreator, Amon Amarth, Paradise Lost), klingt „Cosmic Conqueror“ nicht nach eklig-steriler Plastikproduktion, sondern warm, echt und rotzig. Kompositorisch finden DR. LIVING DEAD! die perfekte Balance zwischen Highspeed-Attacken wie dem Titelstück, Mid-Tempo-Krachern wie „Can’t Kill The Dead“, „Terror Vision“ und kleine Überraschungen wie das Instrumental „Into The Eye“ und das dunkle, kriechende Finale „Cyber Crime“. Fazit: 41 Minuten lang, schädelspaltende Thrash-Ekstase! Erhältlich als Special Edition CD mit O-Card und transparent gelbes Vinyl inklusive CD als Extra.

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by