feto-in-fetus-From-Blessing-To-Vilolence-album-artwork

FETO IN FETUS – Erster Song vom neuen Album als Stream verfügbar

Die polnische Brutal Death/Grind Horde FETO IN FETUS haben kürzlich die Aufnahmen zu ihrem neuen Album abgeschlossen und den ersten Song von „From Blessing To Vilolence“ veröffentlicht. „Wake Up And Die“ kann ab sofort hier gestreamt werden.

Das Quartett aus Nordostpolen hat Ende 2017 im 666studio (CHRIST AGONY, NORYLSK, F.A.M.) das neue Material aufgenommen. Es erwarten den Genrefan mehr als eine halbe Stunde Brutal Death/Grind mit Slamparts und knochenzerstörenden Breaks. Lyrisch geht es um pathologische Abweichungen, Serienmörder und verschiedene Methoden jemandem das Leben zu nehmen. Das Album wird definitiv Fans von SUFFOCATION, NAPALM DEATH, LOCK UP, ABORTED, CEPHALIC CARNAGE, VOMITORY, CATTLE DECAPITATION und DEVOURMENT ansprechen.

Das Album wird am 30. März 2018 auf CD über SELFMADEGOD RECORDS veröffentlicht.

Tracklist:

01. The Order To Destroy
02. Devour My Entrails
03. Wake Up And Die
04. Under The Sign Of The Debauchery
05. Vomiting The Purulent Acrimony
06. From Blessing To Violence
07. Buried Alive
08. Impact On Memory
09. Book Of Blood
10. Cursed
11. Evil Will Seek You Out
12. The Vanished Land
13. Martyr Annihilation
14. Say – Ten Victims
15. Bind, Torture And Kill
16. The Human Way Is Violence And Death
17. Hate With A Passion
18. Corpse Of The Beyond

Quellenangabe: Selfmadegod Records

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.