KORPIKLAANI – enthüllen Lyricvideo zu ‚Beer Beer‘ feat. KLAMYDIA-Sänger Vesku!

Korpiklaani-band-photo
Photocredit: Peero Lakanen

Die finnischen Folk Metal-Superstars KORPIKLAANI stehen kurz davor, ihre umfangreichen Weltournee 2019 zu beginnen. Mit acht Finnland-Shows, bei denen sie nicht nur von einem Bläserensemble des Lahti Sinfonia-Orchesters, sondern bei ausgewählten Shows auch von WALTARI, TROLLFEST und PROFANE OMEN unterstützt werden, beginnend, führt die Route die Band anschließend mit TURISAS und TROLLFEST durch ganz Europa.

Zur Feier des Tages haben KORPIKLAANI heute einen weiteren Track ihrer »Beer Beer«-CD, die ausschließlich als Teil der kommenden »Kulkija«-Touredition, die am 15. Februar 2019 via Nuclear Blast erscheinen wird, erhältlich sein wird, online gestellt. Die heutige Version wartet mit einem Beitrag von Vesku, Sänger der finnischen Punkrock-Band KLAMYDIA, auf. Hört euch ‚Kaljaa‘ hier an:

Die »Kulkija«-Touredition kann hier vorbestellt werden: http://nblast.de/KorpiklaaniKulkijaTE

Holt euch die Single hier: http://nblast.de/KorpiklaaniKaljaa

Jonne kommentiert:

„KLAMYDIA ist eine der größsten und bestverkaufendsten Bands Finnlands, doch es ist genau wie mit POPEDA oder Pornoheftchen: Jeder mag sie, aber keiner will bei deren Konsum beobachtet werden oder man tut dies nur angetrunken. Vesku bei ‚Kaljaa‘ dabeizuhaben, war eine große Ehre. Ich habe ihn einfach gefragt und er hat sofort zugesagt. Es waren keine Geschäftstreffen oder Finanzverhandlungen nötig. Alles lief reibungslos und bodenständig ab, eben eines Old-School-Punks würdig. Nun müssen wir ihn nur noch dazu bekommen, dass er den Song live mitperformt! Wir sehen uns bei den kommenden Shows!“

Die »Beer Beer«-CD enthält 14 verschiedene Versionen des legendären KORPIKLAANI-Songs ‚Beer Beer‘, eingespielt von Christopher Bowes (ALESTORM), Steve „Zetro Souza“ (EXODUS), Andreas „Gerre“ Geremia (TANKARD), Jesper Anastasiadis (TURISAS), TROLLFEST, HEIDEVOLK und vielen anderen ihrer Bands und Musikerfreunden.

Quellenangabe: Nuclear Blast Records
Photocredit: Peero Lakanen

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close