riot-v-armor-of-light-album-artwork

RIOT V – enthüllen neues Album

Die New Yorker Heavy Metal-Kultband RIOT V wurde am vergangenen Mittwoch (24.01.2018) in Anaheim, neben BLACK SABBATH-Schlagzeuger Bill Ward, DREAM THEATER-Keyboarder Jordan Rudess, Bass-Virtuose Billy Sheehan und weiteren Persönlichkeiten, in die renommierte Heavy Metal History Hall of Fame aufgenommen.

„Ich fühle mich wirklich sehr geehrt, mit RIOT in die Heavy Metal History Hall of Fame aufgenommen zu werden“,

kommentiert Don Van Stavern.

„Das über 30-jährige Bestehen ist ein Beweis für die Langlebigkeit einer Band, die nur durch die Fans und deren Liebe zur Musik möglich ist. Ich fühle mich geehrt, mit legendären Musiker wie Bill Ward von BLACK SABBATH, Carmen Appice oder natürlich auch den Preisträgern der letzten Jahre – Lemmy, Randy Rhoads oder Dio – aufgenommen zu werden. Das allein ist schon eine große Ehre und Auszeichnung!“

Heute kündigt die Band die Veröffentlichung ihres bereits 16. Studioalbums an. Das kommende Werk trägt den Titel »Armor Of Light« und soll am 27. April via Nuclear Blast veröffentlicht werden. Das Album wurde von Chris „The Wizard“ Collier (METAL CHURCH, FLOTSAM & JETSAM, SLIPKNOT, KORN usw.) produziert. Das kultige Cover-Artwok hat Mariusz Gandzel (CRYSTAL VIPER) erstellt.

Die neuen Tracks versprechen Fans der »Thundersteel«-Ära zu begeistern, da der langjährige Hauptsongwriter Don van Stavern, der lange an der Seite von Mark Reale komponierte, Nummern im Geiste von »Thundersteel«, »The Privilege Of Power« und ihrem jüngsten Epos »Unleash The Fire« geschrieben hat.

„Die kommende Scheibe wird sowohl unsere eingeschworenen Fans begeistern als auch neue gewinnen. Die Songs sind frisch und bieten feinsten Power Metal“,

so Don van Stavern.

Weitere Informationen zum Album gibt es in Kürze – seid gespannt.

Seit ihrem legendären Debütalbum »Rock City« (1977) veröffentlichten RIOT zahlreiche Heavy Metal-Klassiker, allen voran »Fire Down Under« (mit Hits wie ‚Swords And Tequila‘), ihr Jahrhundertwerk »Thundersteel« (1988) sowie das nicht minder großartige »The Privilege Of Power« (1990).

Nach dem Tod von Mark Reale und dem Ausstieg von Tony Moore stieß anno 2013 der aus Michigan stammende Todd Michael Hall zum Line-up der Band, die fortan unter RIOT V fungierte und unter der Schirmherrschaft der beiden langjährigen Mitglieder und Hauptsongwriter Donnie van Stavern (Bass) und Mike Flyntz (Gitarre) steht. Mit dem global gefeierten »Unleash The Fire«(2014) erschien ein astreines Power Metal-Juwel, mit dem der Fünfer einmal mehr untermauerte, welch hohen Stellenwert die Band noch immer besitzt.

Nicht wenige Künstler nennen RIOT als wichtigen Einfluss ihrer musikalischen Karriere und zollten den Power Metal-Urvätern immer wieder Tribut. Darunter zahlreiche etablierte Acts wie HAMMERFALL (‚Flight Of The Warrior‘), Luca Turilli’s RHAPSODY(‚Thundersteel‘), AXEL RUDI PELL (‚Warrior‘) oder auch aufstrebende Newcomer wie NIGHT DEMON (‚Road Racin‘), ALPHA TIGER(‚Flight Of The Warrior‘), SAVAGE MASTER (‚Swords And Tequila‘) oder STALLION (‚Rock City‘).

Quellenangabe: Nuclear Blast Records

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close