STATUS QUO – Neues Studioalbum nach acht Jahren – BACKBONE erscheint am 6. September

STATUS-QUO-Backbone-cover-artwork

Am 6. September 2019 veröffentlichen STATUS QUO ihr neues Studioalbum „Backbone“ über earMUSIC – ihre 33. LP in 33rpm! 

Ein paar Skeptiker waren der Meinung, „Backbone“ sei ein Album, das nicht umsetzbar sei. Doch das STATUS QUO Line-Up 2019 hat mittlerweile schon viel gemeinsam erlebt, bis heute über 130 Shows gerockt und zehntausende Kilometer zurückgelegt. Diese Band ist stark, unterstützt sich gegenseitig und hält mehr zusammen denn je. „Backbone“ beinhaltet drei Songs, die aus der langjährigen Zusammenarbeit von Francis Rossi und Robert Young entstanden, sowie Beiträge der anderen Bandmitglieder. 

Dieses Album zeigt, dass die kreative Flamme im Gründer der Band, Francis Rossi, so hell brennt wie eh und je. Und das trotz der Tatsache, dass es sich um das erste Quo Album ohne den großartigen Rick Parfitt handelt. „Backbone“ ist ein fantastisches STATUS QUO Album. Das musste es einfach sein, denn sonst hätte es nie das Licht der Welt erblickt. Dinge ändern sich, die Welt dreht sich weiter und Jetzt ist Jetzt. 

Das Album mit seinen elf Songs wurde Ende 2018 bis Anfang 2019 in Francis Studio aufgenommen.

Die Sessions waren ursprünglich angedacht, um der Kreativität freien Lauf zu lassen, um zu improvisieren und einfach Spaß zu haben. Aber als die Stunden verstrichen und sich neue Songs stapelten, begann jeder in der Band daran zu glauben, dass hier etwas Besonderes geschah. Und in der Tat, so war es! Selbst innerhalb der Gruppe hatte es zunächst Widerstand gegen ein neues Album gegeben. „Dieses neue Material musste ernsthaft gut sein.

, erklärt Francis.

„Quo hat so viel erreicht und bedeutet so viel für viele Menschen, da darf die Qualität einfach nicht nachlassen. Zusätzlich, und so ist es nun mal, haben sich Dinge verändert und wir sind viel angreifbarer als damals. Rick zu verlieren war schwer zu verkraften, aber durch Richie Malone, der sich durch Rick inspiriert fühlte, eine Gitarre in die Hand zu nehmen, können wir nun nicht nur weitermachen, sondern auch das Tempo anziehen. Die Energie, die er und Leo bei Quo reinbringen, darf nicht unterschätzt werden. Ich war mir nicht sicher, ob ein weiteres Album in mir schlummert, aber jetzt könnte ich auf „Backbone“ nicht stolzer sein. Ich hoffe, die Fans lieben es. Aber, man kann nicht jeden zufrieden stellen und ich werde jetzt auch nicht mehr anfangen, das zu versuchen.”

Der Album-Titel „Backbone“ (Rückgrat) ist Programm!

Rückgrat zu haben/zu beweisen, bedeutet, standhaft zu bleiben und für das einzustehen, woran man glaubt Die Vielzahl an Songs, die STATUS QUO über ein halbes Jahrhundert aufgenommen haben, finden noch heute großen Anklang und die Tracks auf ihrem neuen Album „Backbone“ sind eine würdige Ergänzung zu ihrem unglaublichen Katalog. Ein neues STATUS QUO Studioalbum ist ein Grund zum Feiern, besonders wenn es musikalisch so einschlägt wie dieses. Und für die Zweifler? Ein Rückgrat ist auch eine Unterstützung, ein verbindendes Element, das die Dinge in Form hält. Hinter dieser neuen Platte stehen die zentralen Wünsche der Band, weiterhin Musik für die Ewigkeit zu erschaffen, die Besten zu sein und – vor allem – weiter zu spielen. Genau diese Einstellung ist es, die Quo schon so lange an der Spitze hält.

„Backbone“ wird sicherstellen, dass Francis Rossi und Quo weiterhin erhobenen Hauptes ihren Platz in der Musikgeschichte einnehmen. Und mit der Entscheidung, das Album „Backbone” zu nennen, ist die Band auch schon klar bereit für “SPINAL TAP” Schlagzeilen!

Tracklist

01. Waiting For A Woman
02. Cut Me Some Slack
03. Liberty Lane
04. I See You’re in Some Trouble
05. Backing Off
06. I Wanna Run Away With You

07. Backbone
08. Better Take Care
09. Falling off The World
10. Get Out Of My Head
11. Running Out Of Time

Quellenangabe: m2 mediaconsulting

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close