LAMB OF GOD – erster Albumtrailer!

lamb of god - band photo 2020
Photocredit : Travis Shinn

LAMB OF GOD – Mark Morton spricht im ersten Trailer zum neuen Album über die brandneue Single ‚Checkmate‘!

Die aus Richmond, Virgina, stammende Powerkombo LAMB OF GOD hat kürzlich mit den Vorbestellungen für ihr neues selbstbetiteltes Album sowie der ersten Single ‚Checkmate‘ begonnen. Im heute veröffentlichen Trailer spricht Gitarrist Mark Morton über die neue Single und wie alles zusammenkam. Findet mehr hier heraus:

Das neue Album, das am 08. Mai bei Nuclear Blast erscheint, ist der erste Release der Band seit fünf Jahren und auch die erste Platte, auf der der neue Drummer Art Cruz mitwirkt. Bestellt LAMB OF GOD in verschiedenen Ausführungen hier: https://nblast.de/LOG-LambOfGod

Jedes Bandmitglied trägt zu einer wahren Synthese zu LAMB OF GODs achtem Studioalbum bei, eine Mischung von Beiträgen jedes Einzelnen, zusammengesetzt zu einem einzigartigen Style. Die Gitarristen Mark Morton und Willie Adler heizen dem Album mit einer Menge Riffs ein, für die LAMB OF GOD berühmt sind und bringen es, kaum zu glauben, nochmals auf ein neues Level. Die Rhythmus-Fraktion bestehend aus John Campbell, der sich ausbreitet wie ein rhythmischer Schatten und Schlagzeuger Art Cruz, der auf dieser Platte sein Studiodebüt mit LAMB OF GOD absolviert, untermauern den Prozess der Band mit Leidenschaft, Schweiß und expansiver Dynamic. Sänger D. Randall Blythe klingt wütend, einfühlsam und solide wie jeher, niemals davor zurückschreckend sich mit den dunklen Aspekten unseres Seins auseinanderzusetzen. Blythe liefert offen und ehrlich ab wie nur er und LAMB OF GOD es in 2020 können.

Mitten während des Schreibprozesses der zehn Songs, die auf LAMB OF GOD erscheinen, hat die Band eine Schaffenspause eingelegt, um als Main Support die Bühne mit und bei SLAYERs „The Final Campaign“ Tour zu teilen. Nach Monaten, in denen sie Abend für Abend ihre bekanntesten Songs spielten, kehrten LAMB OF GOD zu ihren neuen Tracks zurück und haben begonnen, mit dem Produzenten Josh Wilbur (KORN, MEGADETH, GOJIRA, TRIVIUM) zusammen zu arbeiten. Special Guests Jamey Jasta (HATEBREED) und Chuck Billy (TESTAMENT) absolvieren ebenfalls Auftritte auf „Lamb of God“.

Tracklist

01. Memento Mori
02. Checkmate
03. Gears
04. Reality Bath
05. New Colossal Hate

06. Resurrection Man
07. Poison Dream
08. Routes
09. Bloodshot Eyes
10. On The Hook

Quellenangabe: Nuclear Blast Records
Photocredit : Travis Shinn

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close