STÄLKER – Video veröffentlicht

stalker - black majik terror - album cover

STÄLKER veröffentlicht zermürbend blutiges Horror-Musikvideo zur brandneuen Single „Holocene’s End“.

Die neuseeländischen Speed-Metal-Overlords STÄLKER kehren mit einer weiteren Lektion in rauem und ungeschliffenem Heavy Metal zurück und atmen den Geist und die Gefahr der glorreichen 80er Jahre.

Nach der weltweit gefeierten Powermad EP 2019 wird das ungeduldig erwartete zweite Full-Length-Album der Band, Black Majik Terror, am 30. Oktober 2020 über Napalm Records veröffentlicht.

Heute veröffentlicht die Band eine Freude für jeden Fan von aggressivem 80er-Jahre-Metal wie auch für jeden Horror-Aficionado da draußen. Das Musikvideo zu ihrer dritten Single „Holocene’s End“ ist ein weiteres Monument des klassischen B-Movie-Extravaganza: durchtränkt von Okkultismus, Schmutz und einer Menge Gore. Ein Meisterwerk für sich.

Als Beweis dafür, dass sie sich nicht scheuen, das Tempo zu ändern, um die richtige Stimmung zu erzeugen, zeigt das Intro von „Holocene’s End“, wie sich STÄLKER dem Doom Metal-Territorium nähert, bevor sie wieder in den Speed Metal eintauchen, für den wir sie kennen. Diese unheimliche Einleitung beschwört sofort eine beunruhigende Aura herauf, die durch Daifs gequälte stimmliche Leistung und sein wahnsinniges Lachen nur noch verstärkt wird. Während die Geschwindigkeit des Stücks wieder zunimmt, um sich mit dem Rest von Black Majik Terror zu messen, bietet „Holocene’s End“ eine der bisher ehrgeizigsten Songstrukturen von STÄLKER, geschmackvoll ergänzt durch ein außergewöhnliches Ruf- und Antwortsolo von Gitarrist Chris und gekrönt von einem klassischen, horrorbetonten Synthie-Outro. „Holocene’s End“ ist ohne Zweifel eine der einzigartigsten Nummern von STÄLKER.

Sehen Sie hier das Musikvideo zu „Holocene’s End“.

Tracklist

01. Of Steel and Fire
02. Black Majik Terror
03. Sentenced To Death
04. Stalker
05. Holocene’s End

06. Demolition
07. The Cross
08. Iron Genocide
09. Intruder

Quellenangabe: Napalm Records

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.