The Flaming Sideburns – „Silver Flames“ erscheint im April

0

The Flaming Sideburns – „Silver Flames“ erscheint im April

The Flaming Sideburns – „Silver Flames“ erscheint am 23. April – Neue Single “ A Song For Robert“ Out Now

Svart Records veröffentlichen „Silver Flames“, das brandneue Album von THE FLAMING SIDEBURNS!

Es hat zwar 20 Jahre gedauert, aber jetzt ist es soweit: die Originalbesetzung von THE FLAMING SIDEBURNS veröffentlicht ihr brandneues Album „Silver Flames“! Als Nachfolger ihres mittlerweile legendären Debüts „Hallelujah Rock’n’Rollah“, das zwei Jahrzehnte zuvor im Jahr 2001 veröffentlicht wurde, ist „Silver Flames“ ein Album, mit dem niemand gerechnet hat.

Sicherlich ist es aus der Zeit gefallen und im Jahr 2021 fehl am Platz, aber das hat THE FLAMING SIDEBURNS nie von ihrer Mission abgehalten. Stattdessen starten sie mit „Silver Flames“ einen Rock’n’Roll-Angriff mit Vollgas.

Von geradlinigen Rockern („Silver Flame“, „Searching Like a Hyena“) bis zu tiefgründiger Psychedelia („Nibiru“, „Reverberation“) und von klassischem Rock („A Song for Robert“) bis zu poppigen Refrains („Perfect Storm“, „Cast out my Demons“) ist alles dabei. Den Abschluss des Albums bildet „Trance-Noché“ mit seiner ungewöhnlichen Kombination aus lateinamerikanischem Wahnsinn und arktischer Hysterie – gekrönt von den Lyrics en Español.

„Silver Flames“ mag vielseitig sein, aber alle Tracks haben ein gemeinsames Ziel: Um es auf das Album zu schaffen, mussten sie gut genug sein, um als Einzelveröffentlichung für sich allein zu stehen. „Hallelujah Rock’n’Rollah“ bescherte uns sieben Singles und „Silver Flames“ ist auf dem besten Weg, das zu toppen. „Soulshaking“, „Trance-Noché“, „Neverending“ und „A Song for Robert“ sind bereits auf 7″-Vinyl erschienen und es wird noch mehr in diesem Jahr folgen. 

THE FLAMING SIDEBURNS begannen 1995 in Helsinki und fanden sich bald auf Tourneen auf beiden Seiten des Atlantiks wieder. Ihre frühen Veröffentlichungen wurden auf „It’s Time to Testify“ zusammengestellt, aber es war die Veröffentlichung von „Hallelujah Rock’n’Rollah“, die die Band an die Spitze des Garage-Rock-Revivals der frühen 2000er Jahre brachte. In den Staaten wurde die Platte unter dem neuen Namen „Save Rock’n’Roll“ veröffentlicht. 

„Hallelujah Rock’n’Rollah“ beschäftigte die Band damit, durch die ganze Welt zu touren und die Bühnen mit Bands zu teilen, die sie von Anfang an inspirierten, wie The Sonics oder The Stooges. Es verschaffte ihnen auch Aufmerksamkeit im US-Fernsehen: „Loose My Soul“ wurde in HBOs „The Wire“ gezeigt, „Flowers“ schaffte es in Fox‘ „The O.C.“ und „Street Survivor“ wurde von Toyota für einen TV-Spot aufgegriffen.

Das bahnbrechende Album bedeutete auch das Ende der Originalbesetzung. Kurz nach der Veröffentlichung zog der Gitarrist Arimatti Jutila in die Vereinigten Staaten und die Band war gezwungen, mit verschiedenen Besetzungen weiterzumachen. Nach zwei weiteren Alben, „Sky Pilots“ und „Keys to the Highway“, und hunderten von Shows, befanden sich THE FLAMING SIDEBURNS 2016 zum ersten Mal in ihrer Karriere inaktiv. Das sollte nicht lange anhalten. 

2018 fanden die fünf Originalmitglieder – vier Finnen unter der Leitung des in Argentinien geborenen Sängers Eduardo Martinez – für eine Reihe von Shows in Großbritannien, Spanien und den nordischen Ländern wieder zusammen. Sobald sie auf der Straße waren, begannen die neuen Songs zu erscheinen. Bald ging die Band ins Studio und die alte Bande wurde von Jürgen Hendlmeier komplettiert, der seit dem ersten Tag als Produzent für THE FLAMING SIDEBURNS fungiert. „Silver Flames“ macht das Comeback komplett. Viel Spaß!

Als Vorgeschmack präsentieren THE FLAMING SIDEBURNS die dritte Single aus dem kommenden Album „Silver Flames“. „A Song for Robert“ ist ein herzlicher Tribut an ihren verstorbenen Freund Robert Dahlqvist und das Video zeigt einige Archivaufnahmen von gemeinsamen Bühnenauftritten der beiden. Es wird laut werden heute Abend! 

the flaming sideburns - silver flames - album cover

Tracklist

01. Silver Flame
02. Perfect Storm
03. A Song For Robert
04. Cast Out My Demons
05. Reverberation (Doubt)
06. Lighthouse Keeper
07. Soulshaking
08. Searching Like A Hyena
09. Freak Out
10. Neverending
11. Nibiru
12. Trance-Noché

Quellenangabe: HEAD OF PR

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.