Artefuckt – Stigma

Artefuckt-Stigma-album-cover

Band: Artefuckt
Titel: Stigma
Label: Rookies & Kings
VÖ.: 11. Januar 2019
Genre: Deutschrock
Bewertung: 3,5/5

Das zweite Werk des niederrheinischen Quartetts wird von nicht wenigen Deutschrockfans heiß erwartet, was den objektiven Beobachter nicht verwundert.
Viel Frei.Wild, eine ordentliche Portion Troopers und natürlich ein Klecks Böhse Onkelz ist das Mischgetränk,
welches schon auf dem Debüt Manifest den Durst des Klientels gelöscht hat.

Um nicht falsch verstanden zu werden:
Die kaum vorhandene Selbstständigkeit ist weder für STIGMA noch für andere Genrealben ein vorrangiges Benotungskriterium.
Schließlich klingt gefühlt jede zweite Progressive Metal Kapelle nach Dream Theater,
beinahe jede Heavy Metal Gruppe nach Priest und/oder Maiden
und über die Neue Deutsche Härte braucht man sich nicht weiter auszulassen.

Im Deutschrock kommt es auf die Hooks, die Texte und Glaubwürdigkeit an.
Letzteres hat das Genre schon lange verloren,
zweiteres bewegt sich zumeist zwischen nichtssagendem Gejammer (schließlich will man verkaufen, nicht anecken)
und Alben mit durchweg erstklassigen Songs sind auch Mangelware.

Und da kommt mir STIGMA ganz gelegen,
denn nimmt man die unnötige Pianoversion von Wir sind ewig (vom Debüt) einmal raus,
schmeißen ARTEFUCKT hier durchweg mit Hooks um sich.
Waren die Hits auf dem Erstling an zwei Fingern abzuzählen, bietet man hier ein durchgängiges und abwechslungsreiches Hitfeuerwerk,
zu dessen Höhepunkten Alles was zählt, Was wir säen, Leb jeden Tag und das Titellied gehören.

Auch lyrisch bewegt man sich mit Jeder gegen Jeden und Was?! mal von der genretypischen Märtyrermentalität weg und betritt gelungen den immer enger werdenden Pfad der Gesellschaftskritik.
STIGMA wird die allgemeine Musikwelt sicher nicht bewegen, aber die Deutschrockszene ordentlich in Wallung bringen.

Tracklist

01. Intro
02. Alles was zählt
03. Herz ist Trumpf
04. Was wir säen
05. Egal!
06. Leb‘ jeden Tag
07. Stigma

08. Jeder gegen jeden
09. Ich will!
10. Nicht für immer
11. Alles vergeht, alles zerfällt
12. Was?!
13. Deine Zeit, Dein Leben
14. Wir sind ewig (Akustik/Piano Version)

Besetzung
André – Gesang, Gitarre
Sven – Gitarre
Kevin – Bass
Simon – Schlagzeug
Internet
[social_vc_father][social_vc_son url=“https://www.facebook.com/Artefuckt-1014649315237222/“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-facebook“][social_vc_son url=“https://www.youtube.com/channel/UCcGRFeBQmlQLQd2SO3hWeIg“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-youtube“][social_vc_son url=“https://www.instagram.com/artefuckt_official/“ size=“25px“ target=“_blank“ icon=“fa fa-instagram“][/social_vc_father]
Share.

About Author

Comments are closed.