CIVILIZATION X – The Fatal Mission

Civilization-X-The-Fatal-Mission-cover-artwork

Band: CIVILIZATION X
Titel: The Fatal Mission
Label: Selfrelease
VÖ: 14/06/19
Genre: Progressive/Doom/Heavy Metal
Bewertung: 3,5/5

Jürgen Dachl hat nach seinem Abgang bei  STORMHAMMER nichts unversucht gelassen, um weiterhin die Szene auf sich aufmerksam zu machen. Nach dem mit gemischten Gefühlen aufgenommenen Projekt A GHOST NAMED ALICE mit Martin Moser, folgt nun mit CIVLIZATION X nebst dem Power/Thrash Act APEIRAGE das neueste um den Frontriesen. Gemeinsam mit Christian „Col-Chi“ Colceriu (Progshot) wurde das neue Baby aus dem Taufbecken gehoben. Mit „The Fatal Mission“ steht die erste EP ins Haus und hierbei tut sich der Hörer, wie desgleichen der Rezensent schwer mit der Einstufung des Materials. Nicht von der Klasse, im Gegensatz weiß man nicht recht ist es Progressive Metal, ist es Doom in flotter Form. Egal was die beiden Musiker angestrebt haben, die Fusion aus Science Fiction, Doom, Power und Progressive ist ihnen ganz gut gelungen.

Was dem Hörer sofort ins Gehör und seine Gehirnwindungen kommt, ist die Tatsache, dass sich die beiden Musiker mit etlichen Science Fiction Geschichten beschäftigt haben. Zumindest klingt das Konzept für mich dementsprechend angelehnt. Erinnert oftmals an einige Hörbücher mit musikalischer Untermalung und da meine Wenigkeit diesen Storys nicht abgeneigt ist, weiß selbst dieses technisch-progressive Werk mich zu unterhalten.

Der drückende, wenngleich flotte Doom-Sound, die dissonanten Riffs und die eigenwilligen Einspielungen, sowie etliche Vocal-Parts verschwimmen zu einem exorbitanten Soundgemisch. Eine eindeutige Kaufempfehlung gewisser Stilarten kann der Schreiberling nicht geben, da hier eine weitaus breit gefächerte Versiertheit vorherrscht. Für das Werk der beiden Mastermänner braucht der Hörer Zeit. Ein lockeres Reinschnuppern ist nicht möglich.

Der erstklassigen Mischung steht leider Gottes die nicht wirklich vom Hocker reißende Produktion, da wäre mehr Druck und eine enorme Schöpfkelle aus dem Groove Sektor wesentlich dienlicher gewesen.

Das gelungene Debütwerk erzeugt eine sphärische Klangkulisse, in der man sich als Hörer geschwind verlieren kann. Mit guten atmosphärischen Klangfacetten haben CIVILIZATION X einen anregend eigenständigen Rundling geschaffen. Mehr Obacht sollte in Zukunft auf eine groove orientierte Produktion gelegt werden.

Fazit: Fraglos wurde eine optimale Grundlage für weitere Alben geschaffen!

Tracklist

01. Interplanetary Death Trip
02. Awakening With The Death
03. Confronting The Creature

Besetzung

Jürgen Dachl – vocals
Christian „Col-Chi“ Colceru – guitar
Roland Zehrer – bass
Leander Widmoser – drums

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close