Band: DIEMONDS
Titel: NEVER WANNA DIE
Label: Napalm Records
VÖ: 04.09.2015
Genre: Hardrock
Bewertung: 4/5
Written by: Mayhemer

Die aus Toronto, Kanada stammende Formation um Frontröhre Priya Panda haben in ihrem zehnten Jahr als Band mit „Never wanna Die“ deren drittes und gleichzeitig reifstes Album am Start, dass mit dem Titletrack und Opener nicht nur die musikalische Richtung vorgibt, sondern auch gleich mal klarstellt, dass sich die Band wohl nicht so schnell trennen will und wird. Der Fünfer hat sich dem verschrieben, wonach viele, ich meine wirklich verdammt viele Kollegen ein Leben lang suchen: Erstklassigen Hardrock /Sleaze mit genialen Sing-a-Longs und einer extrem rotzigen Punk – Attitüde! Ganz zu schweigen von den Gitarren – Leads und Soli. That´s Rock. That´s Music. Tommy Carvalho am Bass und Aiden Tranquada an den Drums sorgen für den richtigen und punktgenauen Rhythmus. Die Band hat aber eben nicht nur musikalisch was zu bieten. Nein, die Frontfrau Priya Panda ist auch optisch ein richtiger Hingucker und wirbelt über die Bühnen dieser Welt als gebe es kein Morgen mehr. Zeitweise erinnern mich DIEMONDS an Motley Crue und alte G´N´R – deren Attitüde würde passen. Aber auch der 1980er angehauchte Sleaze.  Diese Musiker müssen sich im Land geirrt haben. Eine solch geniale und geile Band kann doch nur aus Los Angeles kommen und vor allem MUSS ich mich im Jahr geirrt haben: 1987 / 1988 wäre die richtige Zeit für „Never wanna Die“!   So muss Rock! Daumen hoch! Rock on!

Tracklist:

01. Never Wanna Die
02. Hell Is Full
03. Over It
04. Ain’t That Kinda Girl
05. Secret
06. Better Off Dead
07. Forever Untamed
08. Wild At Heart
09. Meet Your Maker
10. Save Your Life

Besetzung:

C. Diemond – Guitar
Tommy Carvalho – Bass
Priya Panda – Vocals
Daniel DeKay – Guitar
Aiden Tranquada – Drums

Internet:

DIEMONDS Website

DIEMONDS @ Facebook

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close