VEIL OF DECEPTION – Dissident Voices

VEIL-OF-DECEPTION-Dissident-Voices-cover-artwork

Band: VEIL OF DECEPTION
Titel: Dissident Voices
Label: No Life ‚til Metal Records
VÖ: 31/05/2019
Genre: Heavy/Groove Metal
Bewertung: 4/5

„Dissident Voices“ ist der Hattrick in der Diskografie der 2013 gegründeten Groove Metal Formation VEIL OF DECEPTION. Wer die Österreicher bis dato verfolgt hatte, weiß was ungefähr auf einen zukommt. Mischung aus klassischen Heavy/Power Rock Elementen und modernen Aspekten im Sound. Das Mischkonzept ist gut gewählt und im Gegensatz zum Vorgänger hat die Truppe sich für mehr Power im Sound entschieden.

Hinzu kommen gelegentliche dreckige Soundpassagen, die das Konzept merklich rotziger schallen lassen. Meiner Meinung nach ein guter Schritt und dies tut dem Mischkonzept in Sachen Frische gut. Hinzu kommen angepisste Ausreißer, bei denen die Rhythmusfraktion richtig schön dahin galoppieren kann. Dies steigert den Thrash Guss, den die Wiener in ihre brodelnde Suppe geschüttet haben. Die Würze wurde mit guten Stopps abgeschmeckt, welche den Song merklich innovativ rüberbringen. Bedeutet, die Combo braucht keine Größen unbedingt als Vorbild, ihre Musik kommt aus dem innersten selbst. Als vergleichbare Visitenkarte würde ich eine Kombination aus FLOTSAM & JETSAM erwähnen, wenngleich die Herrschaften von VEIL OF DECEPTION merklich Rock ’n‘ Roll lastiger daher schlittern.

Gut verpackt und mit enormem Potenzial in Sachen Mixtur und ständigen Wechseln ist dieser Silberling eine qualitativ hochwertige Version in Sachen Metal Made in Austria.

Fazit: Mit „Dissitent Voices“ bringen die Jungs aus Wien merklich die Power Kelle nach vorne was das Betriebsklima beim Hören gekonnt nach oben schnellen lässt.

Tracklist

01. Tragedy Brings Clarity
02. Missing Heartbeats
03. Crooked Lines
04. Wrong End of the Stick
05. Dissident Voices
06. End Coming to an End

07. The Tyranny of Hope
08. Forgotten Rain
09. Bonds of Disaffection
10. Would’ve Beens and Could’ve Beens
11. Memories In the Attic

Besetzung

Dejan Jorgovanovic Guitars, Keyboards
Daniel Gallar Vocals
Thomas Hava Bass
Chris Schober Drums

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close