Band: Flowerland
Titel: The Caffeine Disk
Label: Gypsygarden
VÖ: 2013
Genre: Stoner, Retro, Grunge, Psychadelic
Bewertung: 1/5
Written by: Thorsten

FLOWERLAND aus den US of A gingen bereits zu NIRVANA Zeiten an den Start, veröffentlichten ein paar Tapes, eine Single und ein paar weitere CD Eigenpressungen…

Nun haben sich alle, alle wieder lieb und wollen eindeutig auf den bereits abgefahrenen Trend-Retropostgrunge-Zug aufspringen. Fix wird die bereits vor 20 Jahren erschienene „The Caffeine Disk -EP“ re-issued, re-mixed (John Agnello (Sonic Youth) und von Alan Douches (Bad Brains, clutch) neu gemastert.

Nur ändert all das nichts an der Tatsache, dass das Songmaterial ein wirklich rüder Mix aus 60er und 70er Sounds ist, PEARL JAM genauso wie SOUNDGARDEN als auch LED ZEPPELIN dabei herausklingen!

Muss nicht schlecht sein, klingt sogar eher interessant doch haben es FLOWERLAND leider nicht drauf, dies auch wenigstens etwas geordnet unterzubringen sondern shreddern eher planlos (vernebelt?) wirkend drauf los, was der ganzen Sache etwas rebellisches verleiht, aber nicht besser macht.

Um es grob aber am ehesten zu beschreiben: Schlechtgelaunte „SOUNDGARDEN spielen auf LSD B-Seiten-Demos“ kommen dem am nächsten…

In der Info wird gemeldet, dass 2014 sogar weitere 9 re-mixte Klassiker für einen „Full-Lenght-Release“ erscheinen werden.

Ist das jetzt ´ne Drohung?
Dieser Sound wird etwas polarisieren denn es gibt genug Menschen die diesen „wilden und unbändigen Rebellensound der 60er, 70er und Früh-90er“ vergöttern, aber ich persönlich finde das Songmaterial zu schlecht, um weitere wertvolle Ressourcen zu verschwenden…

Tracklist:

01. Crazy Horse 02:31
02. glass i 03:10
03. (Jim Brown’s) Military Country 05:29
04. Low03:21
05. Kill Alice (Slowly) 04:12
06. Flow 07:35

Besetzung:

Jon Lichatz (drums)
Roger Guimond (voc)
Jef St. George (bass)
Steven Christofer (guit)

Internet:

Flowerland Website

Flowerland @ Facebook

Flowerland @ Twitter

Flowerland @ YouTube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.